Wie oft muss man bei einem LVS die Batterien wechseln?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hängt zum Einen davon ab, wie oft Du im Winter mit deinem LVS unterwegs bist (solange man es nach der Tour ausschaltet), dann natürlich, welches Gerät Du besitzt und schliesslich auch wie häufig Du im Suchmodus unterwegs bist. Das Suchen kostet deutlich mehr Energie (v.a. bei den digitalen Geräten) als der reine Sendebetrieb. Mein altes F1 Focus hat die komplette Saison mit über 50 mal Sendebetrieb und ca. 2 - 3 Suchübungen durchgehalten. Seit heuer hab ich ein Pieps DSP, da fehlen mir aber noch die Erfahrungswerte.

Wenn Du nicht oft damit suchst, dann reicht meist einmal in der Saison. Die neuen Geräte haben aber alle eine Batteriestatus-Anzeige, die dir zeigt, wann es Zeit ist zu wechseln.

Sind die Verschüttetensuchgeräte von Ortovox gut?

Ich sondiere gerade die Hersteller für Lawinenverschüttetensuchgeräte und bin dabei Ortovox gestoßen. Sind die Verschüttetensuchgeräte von Ortovox gut?

...zur Frage

Nach Training oft Verhärtungen (oder Muskelkater?), was tun?

Hallo! Ich trainiere 3 mal die Woche ca. (Fussball) und das auch auf Leistungsebene. Hab jetzt drei Wochen fast nichts gemacht (Urlaub, kaum Möglichkeiten) und heute beim zweiten Training in der Vorbereitung habe ich gleich bei der ersten Übung (kleine Laufeinheit) Schmerzen im Ober -und Unterschenkel gespürt. War ein Ziehen besonders im Oberschenkel, Muskeln waren laut Trainer auch ziemlich hart. Das letzte Training war zwei Tage her, hatte gestern, also in dem Tag Pause eigentlich schon den ganzen Tag ein Ziehen in den Beinen. Ist das eine Muskelverhärtung oder einfach Muskelkater? Beim Abschlussspiel hab ichs nicht wirklich mehr gemerkt nur noch ein wenig.. Aber jetzt, ca. 4 Stunden danach merke ich, dass der Zustand ähnlich wie vorher ist...

Morgen ist ein Vorbereitungsspiel, das Problem ist, dass ich manchmal nicht richtig in Tritt komme, und ich mich schon sehr sehr intensiv warm machen muss, damit ich ordentlich in Tritt komme oder ich einfach kaum Sprints machen kann.. Hatte das in der letzten Saison auch schon, dass ich mich manchmal nicht WIRKLICH fitt gefühlt habe, beim Spiel öfter als beim Training, weil der Körper das irgendwann ausblendet. Es nervt einfach auf Dauer, ich trainiere während der Saison drei mal die Woche plus Spiel und bin eigentlich ziemlich durchtrainiert.

...zur Frage

Training in der Sommerpause (Fussball)

Hallo

ich bin zurzeit in der Sommerpause und habe jetzt seit ca. einem halben Monat nur ganz wenig Sport getrieben. Da ich nun in meinem letzten Jahr in der A-Jugend bin, werde ich nächstes Jahr wahrscheinlich auch zu Einsätzen in der Seniorenmannschaft kommen. Deswegen wollte ich mich schon in der Sommerpause für die Saison vorbereiten.

Meine Schwäche ist vorallem, dass ich körperlich nicht kräftig genug bin für den Seniorenbereich. Außerdem wollte ich schon vorher meine Ausdauer, meine Schnelligkeit und mein Ballgefühl verbessern.

Jetzt ist meine Frage wie ich mein Training am besten einteilen könnte ? Möchte noch in den nächsten Tagen damit anfangen und es bis zum Trainingsstart Anfang September (komme ein wenig verspätet ins Training da ich dazwischen im Urlaub bin) durchziehen.

Habe mir überlegt für die Ausdauer+Schnelligkeit Intervalltraining zu machen und für das Ballgefühl einfach Fussball zu spielen. Beim Krafttraining habe ich aber leider keine Ausrüstung und keine Geräte daheim, weswegen ich mit einfachen Übungen, wie Klimmzügen, Liegestützen, Crunches usw. Vorlieb nehmen müsste. Reicht das, um sich körperlich zu stärken oder brignt es eher kaum etwas ?

Ich hoffe jemand kann mir, trotz des langen Textes :P, weiterhelfen. Schönes Wochenende wünsche ich :)

...zur Frage

Krafttraining für schnellere Schwimmsprints?

Erstmal vorweg: ich weiss es gibt schon einige Theards, welche Krafttraining und Schwimmen beinhalten, ich hab auch schon viel Zeit mit der Suche verbracht / auch mit Googeln.. jedoch find ich dass was ich brauche nicht! Ich schwimme seit 3-4 Jahren 1mal die Woche, naja mein Körper ist nicht der sportlichste.. aber die Technik hab ich jetzt echt gut. An den Wettkämpfen müssen wir 50m schwimmen.. bis jetzt hab ich halt immer 40-42 Sekunden dafür gebraucht.. mein Ziel ist es nächste Saison mindestens auf 38s runter zu kommen, sollte theoretisch möglich sein. Meine Trainerin sagt es läge jetzt vorallem an der Kraft, ich schwimme fast zu schön für so eine kurze Strecke, also ich bewege mich (vorallem meine Arme) im wasser zuwenig schnell für einen Sprint. Hat mir jemand Tipps wie ich die Muskeln die ich fürs Schwimmen brauche (vorallem für Armzug) zuhause trainieren kann? Fitnessgeräte haben wir leider nicht.. Ich würde mich über Übungen freuen und evtl auch zeitlich wie lang ich dass machen sollte und wie oft, dass es etwas bewirkt.? danke im voraus..!

...zur Frage

Muss ich auf jeder Skitour eine Lawinensonde dabei haben?

Bei Alpenvereinstouren muss ich eine Lawinensonde mitnehmen, brauch ich auch eine Sonde wenn ich privat unterwegs bin?

...zur Frage

Wie schützt ihr Euch bei Skitouren vor extremer Kälte im Gesicht?

Am Wochenende hatten wir auf knapp 3000 m -20 Grad und Gegenwind, teilweise bekamen wir weisse Flecken an der Nase und an den Backen. Wie kann man sich dagegen schützen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?