Wie oft Liegestütze und Bauchmuskel Training in der Woche machen?

2 Antworten

Für dauernden Muskelaufbau ist Progression nötig. Progression heisst so viel wie Weiterentwicklung. Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Wenn du jeden Tag 80 Liegestütze machst, dann ist das sehr gut, die allermeisten Menschen können das nicht, aber es ist keine Weiterentwicklung mehr. Als du von 60 auf 65 und dann auf 70 und endlich 80 Liegestütze kamst, war das eine Progression. Sicher hast du einen Muskelaufbau bemerkt zwischen der Zeit, als du angefangen hast und heute. Dazwischen lag Progression.

Zum Muskelaufbau auch nötig, ist 2. eine Spannbreite an Muskelspannung. Die Spannbreite sollte nicht unterschritten oder überschritten werden. Ist die Spannung zu hoch, werden aufgrund der nur sehr kurzen Spannungsdauer die Muskeln nur wenig zum Wachsen angeregt, ist die Spannung extrem niedrig, wird auch kein Wachstum angeregt. Du kannst z.B. stundenlang spazieren gehen ohne dass deine Beinmuskeln davon dicker werden. Um im optimierten Bereich für den Muskelaufbau zu trainieren, sollte die Muskelspannung so hoch sein, dass du auf ca. 90 Sekunden bis 300 Sekunden Übungsdauer kommst und dann aufhören musst. Das sollte dann in mehreren Sätzen geschehen. Ganz kurze Pausen innerhalb eines Satzes sind auch ok, um den ständig ansteigenden Blutdruck wieder etwas runter zu bekommen.

Kommst du nun mit deinen Liegestützen konstant an die Obergrenze dieser Werte und übertriffst diese dann noch weiter durch Progression, dann wirst du damit Kraftausdauer trainieren, aber keinen nennenswerten Muskelaufbau mehr erreichen.

Um die Spannungshöhe wieder in einen Bereich zu bringen, wo er einen Hypertrophiereiz (Muskelquerschnittsvergrößerung) auslöst, müsstest du dann ein höheres Gewicht verwenden. Vielleicht kann dir jemand einen Gegenstand auf den Rücken legen oder du ziehst eine Gewichtsweste an, die du mit zusätzlichem Gewicht belasten kannst. Ansonsten hilft es, in ein Sportstudio zu gehen.

Ein richtiger Muskelkater ist nicht notwendig und auch nicht erstrebenswert, denn er bedeutet eine übermäßige Verletzung der Fasern und es sammelt sich im Lauf der Zeit Narbengewebe an. Das hat dauerhaft negative Folgen. Ein leichtes Ziehen in der Muskulatur am Tag nach dem Training, was sich sogar angenehm anfühlt (vor allem, wenn man das dann leicht dehnt), signalisiert dir ein erfolgreiches Training.

Wenn du so intensiv wie beschrieben trainierst, dann solltest du einen Tag Pause einlegen. Du kannst aber gerne variieren. Probiere alles aus: mal einen Tag länger Pause, mal keine Pause und beobachte die Reaktion deines Körpers darauf, denn das ist individuell und das sind die Dinge, die man oft nicht pauschal beantworten kann. Du wirst dich damit besser kennen lernen, als jeder Trainer es einschätzen kann.

Danke für die super ausführliche Antwort. Werde es ausprobieren.

0

Ohne Muskelkater kannst du nicht mit nennenswertem Aufbau rechnen. Eventuell mal Übungen wechseln? Manchmal reicht auch Übungen langsamer ausführen. Da können 30 Liegestütze, langsam ausgeführt mit erhöhten Beinen mehr sein als 80 schnell ausgeführte.

Sehr niedriger KFA, regelmäßiges Training aber kein Six-Pack

Hi, ich habe einen KFA von 5,2%. Ich trainiere regelmäßig. 4-mal Volleyball in der Woche und 2-mal Mountainbike bzw. momentan viel Ski-Fahren. AAußerdem mache ich jeden Tag min. 20min Bauchmuskel Training und Rückentraining. Allerdings ist von einem Six Pack keine Spur, hat jemand Tips wie ich die Sache mit dem Training angreifen soll? Also was für Übungen wie häufig etc.

Grüße

...zur Frage

langt 2 mal am tag 80% bauchmuskeltraining??

langt es aus, wenn ich 2 mal pro tag nicht bis zur vollen erschöpfung trainiere, aber trotzdem schon 80% des,was ich maximal leisten könnte,mache??(bauchmuskeln)

...zur Frage

Nur Kraftausdauer für athletischen Körper?

Hi

Ich bin nun schon 2 Jahre am Trainieren zu Hause ohne Geräte. Primär mit der App You Are Your Own Gym von Mark Lauren aber auch anderen Workouts. Momentan habe ich nicht ganz so viel Zeit und Motivation am Abend >40 Minuten zu trainieren und deshalb liebe ich die Quick Workouts auch in dieser App. Die bestehen eigentlich nur aus 4 Übungen. Jede macht man 20 Sekunden, dann 10 Sekunden Pause und dann die nächste Übung genau gleich. Am Ende beginnt man von vorne und das ganze 8 Durchgänge lang. So dass man am Schluss 16 Minuten trainiert hat, (je nach Übungswahl) total am Ende ist und den ganzen Körper trainiert hat. Zum Beispiel mache ich: Kniebeugen, Liegestütze, "Klimmzüge" auf dem Rücken am Boden, aber mit einer Klimmzugstange, und dann noch die Planke.

Reicht so ein Training ca. 4 mal die Woche sogar zum Aufbau? Oder ist das lediglich ein Muskelerhalt? Aber das ist ganz klar mein Lieblingstraining, denn so ins Schwitzen komme ich bei keinem anderen.

...zur Frage

ISt jeden Tag das gleiche Training auf Dauer nutzlos?

Hallo ich trainiere seit gut 2 Monaten jeden tag ich habe mich von 30 situps auf 80 hochgearbeitet mit der KurzHantel schaffe ich jeweils 3 mal 10 Wiederholungen auf 10 Kilo und dazu mache ich noch 20 liegestütze und eine Art Bein Training kann das Training wenn ich es weiter erhöhe helfen oder ist es kontra produktiv jeden tag das selbe zu trainieren weil ein freund meinte ohne gesplittetten Trainingsplan wäre tägliches Training sinnlos (Erfolge sind bis jetzt stark sichtbar)

...zur Frage

Kann man mit 14Jahren bisschen Muskel trainieren?

Hi Leute ,

ich werde in Paar Tagen 14, bin zurzeit 1.72m groß und wiege 53-55 kg.

Ich möchte jetzt schon bisschen anfangen, zu Hause selber ohne Geräte bisschen Muskel( Sixpack, Bein und so ) trainieren ,und möchte später mit 16-17 oder so mal zum Fitness gehen.

Ich mache jetzt jeden Tag 2-3Mal "Training", das Training besteht aus Sit-ups, Liegestütze, Wandsitzen und sonst welche Muskelübungen , ich mache pro Übung 30-40 Mal und das ganze Training dauert ungefähr 20 min.

Ich wollte wissen ob das richtig ist und da ich gerade noch wachse, ob die Übungen nicht gut für mich sein könnte.

Ich freue mich auf eure Antworten

Viele Grüße aus Köln :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?