Wie oft darf/soll man höchstens/mindestens die Dehnübungen, z.B. Bauchmuskeln?

1 Antwort

Ich denke es reicht einmal am Tag! Du solltest die Dehnung lange halten. Kurz entspannen und dann versuchen noch ein bisschen tiefer in die Dehnung gehen. Ich würde hier aber nichts übertreiben. Nicht bis zur Schmerzgrenze, nur bis zum leichten ziehen. Du kannst dich hier auch leicht verletzen.

Herzlichen Dank bei Tanzbaer und bei derdrehwurm. Sorry für so späten Dank. ich lese sie erst heute. Noch mal danke!!

0

Mein Trainer lässt mich immer nur 5 bis 10 Minuten im Match spielen. Was soll ich tun ?

Ich spiele in der U15 Jugend in Österreich. Seit letzter Saison haben wir einen neuen Trainer, der mir am Anfang auch sehr sympatisch vorkam, das heißt er hat mich immer mindestens 60 Minuten spielen lassen. Doch seit ein paar Monaten sitze ich nur mehr auf der Bank und spiele höchstens 10 Minuten. Ich hab auch schon oft mit ihm darüber gesprochen warum ich nur so wenig spiele und er gab immer nur die Antwort: Ich sei noch nicht so weit und ich bin in allem einen Tick schlechter in als die andrern Stürmer. Doch das kann nicht sein, denn vor kurzem habe ich mit dem Jugendleiter von meinem Verein gesprochen und der hat mich beim Training beobachtet und sagte, dass ich sehr gut sei. Doch der Trainer lässt mich weiterhin nur 10 Minuten spielen und in 10 Minuten bekomme ich keine Spielpraxis und kein Selbstvertrauen. Verein wechseln ist für mich auch nicht wirklich eine gute Alternative, denn ich wohne nur 2 Minuten von unserem Stadion entfernt. Was soll ich tun ?

...zur Frage

Wie übersteht man am besten Festival Konzerte Stehen Tanzen Hüpfen?

Hallo,

ich bin auf der Suche nach Tipps für meine Beine.
Am Donnerstag, Freitag und Samstag möchte ich gerne die meiste Zeit draußen, wahrscheinlich im Stehen verbringen und auf drei Konzerte gehen.
Ich bin 34, untrainiert und fühle mich oft schwach (wahrscheinlich Reizdarm).
Nun hätte ich gerne Ratschläge, was ich davor, zwischendurch und danach machen sollte, um die Tage möglichst beschwerdefrei genießen zu können.

Ich bin offen für jeden Hinweis und denke an solche Dinge wie zum Beispiel:
vorher Dehnen?
währenddessen spezielle Nahrung?
danach heißes Bad?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Zugschmerzen bei Dehnübungen

Hallo, seit einiger Zeit habe ich angefangen mich nach einem intensiven Aufwärmprogramm zu dehnen, da ich bald eine Musicalausbildung machen möchte. Ich habe während den Dehnübungen den für mich eigentlich normalen leichten "Zugschmerz", habe jetzt jedoch gelesen, dass Dehnübungen keinerlei Schmerzen verursachen dürfen? Wenn sich meine Muskeln nach einigen Minuten beruhigt haben ist auch kein Schmerz mehr vorhanden bzw. eigentlich schon in den Sekunden danach. Da ich also keine "Dauerschäden" bisher hatte, dachte ich, dass ich alles richtig mache.

Daher meine Frage: Darf es beim Muskeldehnen gar keine Schmerzen während der Übung bereiten?

...zur Frage

Wie oft in der Woche sollte man Yoga machen?

Ich habe beschlossen zusätzlich zu Yoga mindestens 2 mal in der Woche noch einen anderen Sport zu betreiben, wie oft macht es dann Sinn Yoga zum Ausgleich dazu zu machen? Reicht es jeden zweiten Tag für eine halbe Stunde ein paar Übungen zu machen?

...zur Frage

Dehnen vor, nach oder während des Krafttrainings ?

Hi, die frage wurde bestimmt schon oft gestellt, aber ich wollte noch mal eine klare Antwort für dieses Thema haben.

Nach dem Krafttraining dehnen soll ja kontraproduktiv sein.

Sollte man es dann davor machen oder an einem Trainingsfreien Tag, z,B. der Tag nach dem Training ?

...zur Frage

Wie oft Routine ändern (Krafttraining)?

Hallo zusammen :)

Wie oft ändert ihr eure Krafttrainings Routine ? Ich trainiere momentan im 3er split (Brust,Trizeps,Schultern/Rücken,Bizeps,Bauch/Waden,Oberschenkel,Po) und ändere meine Routine alle 4 Wochen ab (die Übungen nicht die Muskelgruppen) Ich merke aber, dass ich mehr Abwechslung bräuchte - könnte man auch z.b. 4 Routinen haben und zwischen diesen alle 2 Wochen wechseln ? Ich trainiere mit hohen Gewichten bei 2 - 6 Wiederholungen.

Danke schonmal für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?