Wie nehme ich einem Kind die Angst vorm Kajakfahren?

2 Antworten

Hallo Withwater zusätzlich könnte deine Tochter vielleicht auch bei einem Jugendclub mitmachen? Unter Gleichaltrigen wächst der Mut oft, so gesehen bei unserem Club. Ich bin dir noch eine Antwort schuldig für Kanufahren Schweiz aus dem TCS-Buch hier einige Routen: 1 Birs=Zwingen-Dornach Basel 2 Doubs=Goumois-Soubey-St-Ursanne 3 Neuenburgersee=Murtensee Estavayer-Portalban-Broyekanal-Murten 4 Saane=Gsteig-Saanen-Chateaux-d'OEx 5 Simme= Boltigen-Weissenburg-Erlenbach 6 Reuss= Bremgarten-Mellingen-Windisch alle 7 Aare=Meiringen-Brienz-Thun Routen können auch gut alleine befahren werden (das war damals deine Frage).

Also ich setze seit drei Jahren, alle meine Schüler beim erstmal in ein Kajak an einem ruhige bucht bei unserem Vereinsheim. Dann in eins unserer boote die man nur mit großer Anstrengung umkipppen könnte. Wenn an drei Seiten ufer ist und fast keine Wasserbewegung vermittelt das ein Sicherheitsgefühl. Dann ohne Spritzdecke da diese ihnen Angst mache wie komme ich denn raus wenn ich kentere.

Wenn ich jemand sehr ängstliches habe hilft es auch Neopren an und ins Wasser nach dem Motto siehst du ich schwimme hier neben Dir und hole dich auch raus.

Oder ich schicke das Kind auch eine Runde schwimmen, mit Schwimmweste die sind Pflicht bei mir.

Kommt auch schon mal vor das ich den Kindern einfach mal aus just vor Fun zeige wie kentern geht und Spritzdecke ziehe damit sie sehen ja kommt wieder raus.

Seit letzem Jahr übe ich mit ihnen die Kenterrolle. Dafür muss man aber auch mit ins Wasser für die Anfangsübungen damit sie Sicherheit bekommen.

Zum Wilderen Wasser gewöhnen, dazu nutze ich eine Bootsrutsche vor Ort. Am Anfang waren es nur die Mutigen die sich getraut haben diese zu fahren, mittlerweile eigentlich alle.

Seit neustem geht der Trend von den Kindern dazu über nicht die Bootsrutsche zu nehmen sondern die lieber auch mal die Fischtreppe, weil etwas wilder und hindernisse.

Klar ist ein Wurfsack sowie Bergematerial dann immer mit vor Ort, im zweifelsfall muss ich auch mal baden gehen um ein Kind rauszuholen. Aber das gibt ihnen Sicherheit und Vertrauen das ich mein bestes tue damit ihnne nichts passiert.

Bein Start Augen zu für bessere Konzentration? (Leichtathletik)?

Hallo zusammen, Habe ein Problem, Und zwar habe ich seit 5 Monaten meine lauftechnik umgestellt, habe da auch keine Probleme bin dadurch schneller (ca. 0,5s schneller im Training als zuvor) mein Training sagt dass ich jetzt locker unter 12 s laufen sollte. Ich fühle mich auch stabiler und schneller So nun zum Wettkampf. Beim einlaufen lief alles gut Technik hat gepasst Nervosität hielt sich im Rahmen. Probestart super, auf meine Arme Technik geachtet, erst nach 30 m aufgerichtet.

So dann kam das Kommando, ich saß im Stsrtblock, auf diese Plätze - Fertig , in meinen Gedanken war Start nicht verkacken. . , als der Schuss kam, bin ich im Stsrtblock sitzengeblieben und hab dann nicht mehr auf mich (Technik) geachtet. Dementsprechend war auch mein lauf.

So meine Frage, glaubt ihr wenn ich meine Augen beim Start schließe dass ich mich dann besser konzentrieren kann?

Bzw was habt ihr für Vorschläge? Ich komme im Wettkampf einfach nicht klar. Kann wenn es drauf ankommt mich nicht auf mich konzentrieren.

Ich freue mich auf eure Antworten. Grüße

...zur Frage

Extreme Goldangst im Bogenschießen, tipps was man tun kann?

Hallo, Ich bin jetzt seit 6 Jahren Bogenschütze und seit 3 1/2 compound schütze. Früher hatte ich das ein oder andere mal ein paar Probleme mit der goldangst, bin sie jedoch relativ schnell wieder los geworden. Nun ist sie jedoch wieder in extrem aufgetreten (es gab einige unschöne Ereignisse, ist ja an sich egal welche). Egal wie, kann ich nicht nur nicht in's goldene zielen, ich habe schon Probleme auf 10 meter auf eine schwarze Scheibe zu schießen. Ich hab automatisch den Lösen Reflex, sobald ich nur nah an meinem Anker dran bin, selbst wenn ich noch nicht mal tatsächlich im Anker stehe. Ich bin ziemlich verzweifelt und weis nicht, was ich noch dagegen tun könnte. Hätte jemand eine Idee was da noch helfen kann, wenn 10 Meter ohne scheibe nicht reichen?

Mfg

...zur Frage

Angst nach Sportunfall?

Hey Liebe Leute! Hier meine Frage: ich spiele schon seit fast 2 Jahren American Football, bin 17 Jahre alt und hatte vor 7 Monaten eine Knie Op, da ich mir beim Training das vordere Kreuzband und beide Menisci gerissen hatte. Ich hab nach oben geschaut und bin mit einem anderen Spieler zusammengelaufen und dann war es schon zu spät... Ich laufe jz schon seit fast 2 Monaten wieder und habe auch keine Schmerzen dabei. Hier aber mein Problem: Jedes wenn mir jemand während dem Sport zu nahe kommt habe ich sofort Angst das mein Knie wieder kaputt wird oder mein Knie verdreht, obwohl es ja eigentlich  stabil ist. Ich hab einfach volle Angst und Panik davor irgendwas zu machen und dabei nicht auf meine Füße zu schauen. Ich hab sogar Angst Stiegen zu gehen und der Unfall spielt sich immerwieder in meinem Kopf ab. Ich möchte nicht aufhören Football zu spielen und möchte auch keine Angst mehr haben.

Hatt denn irgendjemand von euch Erfahrung  mit sowas? Was sollte ich vllt tun? Habt ihr Tipps etc.?

Vielen Dank schon im Voraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?