Wie nehme ich am besten creatin?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oje, wenn ich die unqualifizierten Antworten hier lese, von Leuten die warscheinlich nicht Mal wissen was Creatin ist, geschweige denn wie es aussieht, kommt mir das Essen hoch.

@ Demolation: such Mal ein paar Antworten von mir bzgl. Creatin; ich habe schon viel drüber geschrieben.

Zum Verständnis: Creatin kommt schon im Körper in rauhen Mengen vor - leider können wir als Sportler das verbrauchte Creatin nicht zur Gänze durch die normale Nahrung wieder auffüllen, deswegen soll supplementiert werden. Wer natürlich nur wischi-waschi trainiert, wie die Meisten hier mit ihren unqualifizierten Beiträgen, dann allerdings braucht man kein Creatin. Dann sollte man eher sein Training, und dessen Sinn, noch Mal überdenken.

Ich trainiere eig schon gut hab meinen festen trainings ablauf und trainiere sauber führe die übungen auch sauber aus und trainiere meinen biceps mit 15 kg und beim bank drücken bin ich bei 60 kg und ich will breiter werden

Wenn Du breiter werden willst, warte einfach bis Du älter wirst. Mit dem steigenden Testosteronspiegel kommen bei gutem Training auch die Muskeln.

0
  1. Bist du viel zu jung um soetwas zu nehmen, weil dein Körper dadurch erheblich geschädigt werden kann, was er auch kann wenn du das Zeug als Erwachsender nimmst...Creatin ist eigentlich in Fleisch und Fisch enthalten, nur in geringen Mengen, mehr braucht der Körper auch nicht, wenn du das Creatin falsch einnimmst kann das sogar zu Nierenschäden führen. Außerdem ist Creatin als Kur anzuwenden, also z.B. 1 Monat lang und dann Schluß. Übrigens kann Creatin auch üblen Mundgeruch und Blähungen verursachen. Aber naja wenns dir gefällt...

Natur Pur ist immer noch das Beste!

ich würde ihm auch davon abraten, aber Creatin ist nicht gefährlich. Wenn man viel Trinkt ca. 5 Liter am Tag kann auch der niere nichts passieren. Man muss aber auch richtig trainieren, was bei dir noch nicht der Fall sein könnte. Mundgeruch und andere Nebenwirkungen muss man dann in Kauf nehmen. Außerdem gibt es Creatin auch manchmal als Therapiemittel vom Arzt verschrieben, weil es manchen Leuten mit einem Mangel helfen kann. ABER ICH SCHLIEßE MICH BEIDEN AN!!! ich wollte es nur mal groß schreiben, damit du auch weiß auf wessen seite ich eigentlich stehe. nur um missverständnissen vorzubeugen.

0

Ständige Muskelfaser- und Bündelrisse im hinteren Oberschenkel?

Hallo Zusammen,

kurz zu meiner Person:

Ich bin 21 Jahre alt, bin 1,78 m groß und wiege 76 kg.

Ich spiele seit ich 6 Jahre alt bin Fußball und komme seit ungefähr 3 Jahren nicht mehr richtig in Tritt, da ich mit ständigen Muskelfaser- oder bündelrissen im hinteren linken Oberschenkel zu kämpfen habe.

Ich war bei gefühlt 1000 Ärzten und Physios und folgende Dinge wurden bereits festgestellt:

  • Plattfüße (seit dem trage ich Einlagen)
  • Vitamin D Mangel (seit dem nehme ich 1x wöchentlich Tabletten)
  • Hohlkreuz-Stellung (seit dem habe ich Rückenübungen gemacht)
  • schlechte Dehnung (Dehnübungen gemacht)
  • Zahnwurzeln sind in Ordnung, Weisheitszähne bereits entfernt

Außerdem habe ich immer versucht, mich gut auf die neue Saison vorzubereiten:

  • Lauftraining
  • Krafttraining
  • Stabi-Übungen
  • Dehnübungen
  • Radfahren

Doch das alles hat nichts genützt, da die Verletzungen immer wieder auftreten..

Schön langsam bin ich mit meinem Latein am Ende und weiß nicht mehr was ich machen soll..

Vielleicht kann mir von euch jemand einen Tipp geben?

Danke!

...zur Frage

Creatin, aufladephase??

Hallo erstmal, ich habe schonmal eine creatin kur gemacht, will es aber jetzt mit aufladephase. Ich habe schon trainingserfahrungen wiege aber nicht so viel, weil ich auch relativ klein bin. Ich wiege an die 60 kg +- 2 kg. Soll ich dann bei der aufladephase nur 15 g machen statt 20g??

bitte nur die frage beantworten danke im vorraus

...zur Frage

Übergewicht / Training / Abnehmen / Muskeln?

Hallo !

Ich werde hier mal meine Geschichte erzählen und auf Sinvolle und Hilfreiche Antworten hoffen.

Vor 2 Jahren habe ich angefangen eine Diät zu machen. ( 145 Kg ,18 Jahre )

Das war meine Mentalische Grenze wo ich bemerkt habe da muss etwas getan werden !

Meine diät war : Frühstück 2-3 Roggenbrote geschnitten und frischkäse tomaten paprika ...

Mittag : huhn + reis oder kartoffeln und salat nebenbei auch noch gekochtes gemüse

Abend : meistens nichts ab und zu Joghurt ( bin immer um 20 , 21 Uhr müde geworden und habe geschlafen damit ich dann in der früh essen kann ) .

Dann mit täglichen spazieren gehen war ich dann bei meiner bestzeit bei 99 Kilogram ( nach 6-7 Monaten )

Das habe ich meistens gegessen nur irgendwann gingen mir die Rezepte aus.

Danach dachte ich mir bald hab ich mein ziel geschafft (85 kg) und wurde dann immer etwas fauler .

Dann hab ich fast alles wieder zugenommen :( !

Ich war wieder auf 135 Kg und diesmal ist es viel schlimmer denn früher hatte ich noch muskeln und durchs abnehmen und wieder zunehmen habe ich Muskeln auch verloren.

Heute bin ich 125 KG seit 3 monaten im Fitnessstudio und mache einen Ganzkörpertrainingsplan ( 2x Brust 2x Rücken 3x Beine 8-10 Sätze und 15-20 Min Fahrrad )

wenn ich noch fit bin ( was ich fast immer bin ) mache ich noch isolationsübungen

  • biceps - triceps

Seit ungefähr 2 Wochen ändert sich nichts am Gewicht und ich weiß nicht weiter.

Soll ich Krafttraining machen oder zuerst Ausdauertraining?

Helfen "booster" , " fatburner" "Protein Whey Shakes" ?

Hilft es mir im Übergewicht ( Frauenliegestütze , Situps , Kniebeugen zu machen ) ?

Was ist das beste was ich tun kann ?

Und bitte kommt nicht mit antworten wie " geh joggen geh schwimmen "

mfg

...zur Frage

Creatin AKG zu sich nehmen?

Hat jemand Erfahrungen mit dem Creatn AKG von Myprotein gemacht? Ich nutze es, da ich das normale Monohydrat nicht vertrage. Problem dabei, es ist absolut sauer. Wenn ich des mit Wasser zu mir nehmen kommt es mir fast wieder raus und wenn ich es schaffe fertig zu trinken, dann habe ich 2 Stunden danach so einen total sauren Geschmack. Bin in der Diät und kann es mir leider nicht leisten es mit einem Saft zu nehmen. Kennt einer eine kalorienarme Methode, wo ich den sauren Geschmack unterdrücken kann? Finde das echt schon sehr heftig...

...zur Frage

Bankdrücken Steigerung

Hallo Forum,

ich möchte im Herbst bei einem Wettkampf mitmachen, bei dem ich mein eigenes Körpergewicht 15 Mal drücken muss. Das sind cirka 70 kg.

Momentan liegt meine Leistung bei max 45 kg (15 Mal).

Ist das realistisch, sich in drei Monaten so weit zu steigern? Und wenn ja: wie?

Danke im Voraus für vernünftige Antworten!

...zur Frage

Bankdrücken

Seit ich Kraftsport mache merke ich schon steigerungen und das ich voran komme. So das ich beim Rudern bei 30 Kg angefangen habe und mittlerweile bei 95 Kg bin,das setzt sich auch bei anderen übungen fast genauso fort. Nur beim Bankdrücken komme ich überhaupt nicht voran, da habe ich mit 10 Kg pro seite angefangen heißt 30kg inkl. Stange--> jetzt bin ich mittlerweile ein gutes Jahr dabei und bin jetzt bei 2* 15 Kg pro seite, sprich 70 Kg inkl. Stange und da hänge ich jetzt seit 2 Monaten fest und komme überhaupt nicht mehr voran.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?