Wie muss man trainieren, dass man eher wie ein Model aussieht als wie ein Bodybuilder?

4 Antworten

Für Muskeln, ob klein oder groß musst Du ESSEN, trainieren und regenerieren - alles im passenden Rhythmus und regelmäßig. Regelmäßig geht nur dann, wenn es einfach und effektiv ist - und nach Möglichkeit noch Spaß macht und abwechslungsreich ist. Daher fällt ein langes Training mit Anfahrtszeit meist schon mal weg bzw. funktioniert bei den meisten nicht lange. Ich stehe daher voll zu dem 4-Rhythmus und den genialen Übungen von http://www.tac.fitpro.de!

http://www.youtube.com/watch?v=xTKFHiKwi-U

2 von drei Tagen 40 min intensives Krafttraining (Hypertrophie) - große Muskelschlingen über 3 klassische Übungen- und 40 min Lauf oder Stunde Radfahren (an der frischen Luft!). Dann kannst Du futtern was Du willst...

Viel Ausdauer - Training,...mehr das als Kraft - Training,...aber das beste ist ne Kombi aus beiden.

Wenn es dir mehr um gut durchdefinierte Muskeln geht als um Muskelwachstum, solltest du lieber mit geringem Gewicht und einer hohen Wiederholungszahl arbeiten. Dieses aufgepumpte kommt vorallem durch hohe Gewichte bei wenig Wiederholungen. Bisschen Veranlagung ist natürlich auch dabei.

Für die Bauchmuskulatur zu trainieren reichen Crunches ( siehe den unteren Link ) vollkommen aus, die du alle 2 Tage mit 6-8 Sätzen a 15-20 Wdhlg. ausführst. Diese kannst du auch in der Käfercrunchesversion, seitliches Neigen des Oberkörpers, ausführen um die seitlichen Raute etwas hervorzubringen. Bezüglich der Ernährung solltest du dich ausgewogen und etwas Kalorienreduzierter ernähren wenn du abnehmen möchtest. Gute KH Quellen sind Reis, Vollkorn, Nudeln, Kartoffeln, Haferflocken, die du beim Abnehmen aber nur in Maßen zu dir nehmen sollst. Fettarme Eiweißquellen stellen Magerquark, Fisch, Geflügel, Eiklar, Putenfleisch oder Sojaprodukte da. Obst und Gemüse sind wichtige Mineral und Vitaminlieferanten.

Quelle: Wikipedia

http://en.wikipedia.org/wiki/File:FloorCrunch.JPG

Was möchtest Du wissen?