Wie muss ich trainieren um möglichst schnell an Kraft zu gewinnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich würde dir empfehlen langsam anzufangen und nichts zu überstürtzen. dein körper (muskeln, sehnen und knochen) sind an solche belastungen nicht gewöhnt und müssen sich erst langsam an diese belastungen anpassen. gerade wenn man etwas älter ist kann man sehr schnell durch falsches training oder durch zu schnelle steigerung der gewichte irreparabele schäden davon tragen.

ich würde dir empfehlen dich in das thema einzulesen und dir das nötige wissen aneignen und nicht übereilt handeln, denn am ende ist der schaden größer als der nutzen.

ich kann dir folgende bücher empfehlen, diese beinhalten auch gute übungen für das training zuhause!!

ja, du hast recht. wWrde vorsichtig sein. wo stehen die Titel der Bücher?

0

Fang doch erst mal mit Eigengewichtsübungen an (z.B. MaxxF-Programm). Auch bei Liegestützen und Klimmzügen gibt es Light-Versionen. (z.B. Liegestützen mit Oberkörpererhöhung [Stuhl/Tisch/Wand]. Klimmzüge aus Liegeposition.) Und Ganzkörperstabiübungen wie Ellbogenstütz (in allen vier Positionen - auch da gibt es Light-Versionen [ebenfalls Oberkörpererhöhung]). Klein anfangen (10 sek) und langsam steigern (60 sek und länger). Oder/und die Schwierigkeit erhöhen. Für das Turnen benötigst Du außerdem eine hohe Beweglichkeit und Koordination. Übungen dazu würde ich ebenfalls in das Programm einbauen. Pilates bietet ein gutes Kräftigungs- und Beweglichkeitsprogramm... vielleicht ist das etwas für Dich?

Danke vielmals für die Antwort! Was ist MAxxF-Programm? Undkann ich jeden Tag trainieren oder ist das zuviel?

0
@diginesi

Das maxxF-Programm gibt es online oder als Buch (von Wend-Uwe Boeckh-Behrens, ISBN 978-3-499-61077-6; den Begriff in eine Suchmaschine im web eingeben und Du erhältst Links zu beidem). Es ist ein Programm bzw. Übungen, das ausschließlich mit Eigengewicht arbeitet, d.h. Du kannst es überall ausführen. Du kannst jeden Tag trainieren, aber dann wäre es sinnvoll jeden Tag andere Muskelgruppen zu trainieren, um den trainierten Muskelgruppen Gelegenheit zur Regeneration und Anpassung zu geben, und nicht jeden Tag alle Muskelgruppen. Übungsvorschläge bzw. Programme sind im Buch enthalten.

0

natürlich geht das mit den beschriebenen büchern und dem möglich umsetzen zu hause - jedoch mit zweifelhaftem erfolg, weil du deine kraft pro kilo körpergewicht verbessern willst und den möchtest du ja möglichst schnell den erfolg.. meiner meinung nach führt da kein weg am guten studio vorbei, aber keinem modern geführten, sondern eins wo man sich auf das wesentliche beschränkt, dem stärker werden. klimmzüge vorbereiten kannst du überigens auch, indem du dich ruhig mit den händen an eine stange hängst ohne bodenkontakt. NUR HÄNGEN ! nicht schaukeln oder so. in inzervallen von anfangs 20 sek 5 mal bis hin zu 90 sek 5 mal. erst wenn du diese langen intervalle durchhälst, solltest du klimmzüge versuchen.

Was möchtest Du wissen?