Wie muss ich mich richtig ernähren hat da jemand richtige Tipps zum Beispiel auch Gerichte die gut sind?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

nun, das sind 3 Fragen auf einmal:

1. Du möchtest Tipps für eine gesunde Ernährung.

2. Du willst abnehmen.

3. Du willst einen breiteren Rücken.

Für Punkt 1 und 2 wärst Du wahrscheinlich in einem Ernährungs-/Abnehm-Forum besser beraten. Doch ich schicke Dir hier mal einen Link, wie sich die jungen Sportler in unseren Olympia-Stützpunkten ernähren:

http://www.dosb.de/fileadmin/fm-dosb/arbeitsfelder/leistungssport/Ernaehrungsberatung/Leistungskatalog-Verpflegung.pdf

Das mit dem Abnehmen würde ich erst einmal hinten dran stellen. Mit 16 befindest Du Dich noch in der Wachstumsphase, und wer bei einer Körpergröße von 179 cm 64 kg wiegt, kann eigentlich nicht zu fett sein. Achte ganz einfach auf versteckte Dickmacher, die in Limonaden, Keksen, Pizzen, Fritten, Süß- und Knabberkram versteckt sind.

Dein Knochenbau ist Dir genetisch vorbestimmt, den kannst Du durch keine Übung der Welt verändern. Da Du aber erst 16 Jahre alt bist, besteht durchaus die Möglichkeit, dass sich Deine Knochen noch etwas "ausbreiten".

Durch entsprechendes Krafttraining (Hypertrophiebereich) lässt sich allerdings mehr Muskelzuwachs erzielen, so dass Du optisch breiter wirkst. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass Du mit Deinen 16 Jahren bereits über genügend Testosteron verfügst.

Um im Schulterbereich optisch breiter zu wirken, muss der Nacken- nebst Deltamuskel trainiert werden, z.B. durch seitliches Armheben, Nackendrücken und Nackenheben.

Durch Übungen wie Klimmzüge und Latziehen trainierst Du den Latissimus = breiten Rückenmuskel (V-Rücken).

Gruß Blue

Hi Nirox, sieh dir man diesen Artikel zum Thema Muskelaufbau Ernährung an:

http://www.online-fitness-coaching.com/muskelaufbau-ernaehrung/

Den kannst du dir auch als PDF runter laden. In dem Bericht werden eigentlich alle Fragen zum Thema Muskelaufbauernährung beantwortet und Fitness Rezepte gibt es dort auch jede Menge. Du solltest auf ca. 1,5g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht kommen und auch Kohenhydrate und Fett ist wichtig. 

Was möchtest Du wissen?