Wie motiviert ihr euch um am Training dran zu bleiben?

4 Antworten

Im Laufe der Zeit hat man den Sport zu schätzen gelernt, weil man sich einfach gesünder fühlt, und weniger krank ist, und leistungsfähiger ist. Am Anfang kann man sich durch Freunde mit den gleichen Sportinteressen, durch einen individuellen Trainingsplan, oder vielleicht sogar durch Wettkämpfe motivieren.

Hallo Protschesko, wie immer im Leben geht es am besten, wenn man sich Ziele setzt. Diese Ziel dürfen nicht zu hoch sein, also für Dich immer erreichbar. Auch Leidensgenossen finden ist immer gut, zusammen kann man sich besser motivieren. Versuche das Beste daraus zu machen und halte durch, der nächste Sommer kommt bestimmt und dann bist Du fit. Viel Glück von RennMaus

Danke für deine Motivation!

0

Hallo Protschesko! Wie Rennmaus schon sagt, es geht am besteen,sich ein Ziel zu setzten das man erreichen möchte. Damit verlierst zumindest nicht den Weg den du gehen must um dein Ziel zu erreichen. Aber es ist für den Kopf und auch deinen Körper gut wenn du eine Zeit lang was anderes machst um danach wieder mit neuer Kraft weiter zu machen! Viel Spaß am Training

Auch dir Danke für die Motivation!

0

Im Training gut aber im Spiel schlecht?

Hey,

ich habe ein Problem dass ich immer wenn ich zu Hause alleine spiele fast alle Tricks beherrsche und auch sehr gut anwenden kann (Elastico, Roullete, Übersteiger usw.) wenn ich zB. am Baum vorbeilaufe. Aber wenn ich gegen irgendjemanden spiele weiß ich auf einmal nicht welchen Trick ich benutzen soll oder ich schaff es noch sogar einen auszuwählen aber komme am Gegner fast nie vorbei und das merken die Spieler in meiner Klasse auch. ZB. einer aus unserer Klasse hat die gleichen Tricks wie ich drauf schafft es trozdem jeden Gegner alt aussehn zulassen. Deswegen geht auch keiner auf ihn drauf, aber auf mich geht jeder und schafft es mir immer den Ball weg zunehmen. Was kann ich tun?

...zur Frage

Was ist los mit mir ? (Keine Motivation)

Hallo liebe Leute,

ich brauch dringend Ratschläge, Ohrfeigen oder sonstwas, denn ich bin total frustriert hinsichtlich meiner Motivation.

Ich war in den letzen 3 Jahren, 3-4 mal im Fitnessstudio, immer so für 2 Monate, voll Motiviert, voll dabei und super glücklich über die Ergebnisse, habe dann aber s.o. nur 2 Monate durchgemacht und dann aufgehört für ne lange Zeit. Dann hatte ich vor einiger Zeit richtig bock auf Fußball. Habe mir Fußballschuhe gekauft, bin zu einem Verein gegangen, habe für 1 Monat mittrainiert und dann plötzlich wieder aufgehört wegen Lustlostigkeit. Jetzt Ärger ich mich wieder, weil ich eigentlich weiterspielen will aber durch das Nicht-Training wieder total untrainiert und nicht fit bin. Außerdem komme ich mir komisch vor wenn ich daran denke wieder zum Training zu gehen und die anderen Leute denken warum haste solange Pause gemacht usw....

Ich komm gar nicht klar, ich reg mich richtig über mich auf. Bin ich dumm oder was ? :P

Wie kann ich "am Ball bleiben" ? Habt ihr sowas auch (gehabt) ? Was soll ich tun ?

Danke fürs Durchlesen, freue mich über jede Antwort....

- Koowy

...zur Frage

Welche Taktik ist beim Einwurf richtig?

Irgendwie sehe ich bei uns im Einwurf einen Nachteil. Irgendwie hat immer der Gegner danach den Ball. Wie verhält man sich da am besten im team, wie schafft man es am Ball zu bleiben oder eben nicht gleich in gefahr zu geraten?

...zur Frage

Ich hab keine Motivation zum Training mehr

Guten Tag Leute, ich habe ein Problem. Ich bin 17 und bin seit 1 Jahr in einem Fitnessstudio , wo auch einige meiner Leichtathletik- und Schulkameraden sind. Doch vor 3 Wochen habe ich aufgehört ins Fitnessstudio zu gehen, da ich herausgefunen habe, dass ziemlich viele von denen das Scheißzeug mit An nehmen (Muskeln). Idioten, die nicht an ihre Zukunft denken. Deshalb geh ich da nicht mehr hin, da ich so demotiviert bin, weil die mit weniger Training viel höhere Erfolge erziehlen als ich, da ich strikt gegen solche Dopingmittel bin, Eiweißshakes finde ich ok. Außerdem hängen die ganzen Mädchen nur mit denen rum, weil die meisten nur auf die Muskeln gucken. Das Niveau sinkt echt in DL. Naja, ich mache jetzt zuhause eig noch jeden Tag 150 Liegestützen, aber die Motivation ist momentan so niedrig, weil ich immer denke: "Wozu trainiere ich eigentlich? Ich trainiere härter als die anderen, die sich mit viel weniger Training viel größere Muskeln aufpumpen lassen und dann als Lohn noch die ganzen Mächen abbekommen". Ich hoffe ihr könnt mich irgendwie wieder motivieren, weil ich meine momentan recht gute Form auch nicht richtig aufgeben will....

...zur Frage

Kann man mit 22 Jahren noch anfangen zu trainieren, dass man den Hawaii Ironman irgendwann schafft?

Ich kenn jemanden, der sagt immer, sein Traum wäre mal beim Ironman in Hawaii mitzumachen. Er ist 22 Jahre alt und schon ziemlich durchtrainiert. Denkt ihr, dass wenn er nächsten Sommer intensiv mit dem Training dafür anfangen würde, dass er es irgendwann schafft da mitzumachen? Er will ja nicht gewinnen, aber dabei sein! Oder hätte er da schon früher damit anfangen müssen?

...zur Frage

Weiblich, 1,62m, 52kg, wie bekomme ich Muskeln?

Hallo, meine körperlichen Angaben habe ich ja bereits beschrieben. Ich habe schon öfter immer mal wieder Phasen gehabt, in denen ich total motiviert Sport getrieben habe aber ich hab einfach nie eine Art "Erfolg" feststellen können, weswegen ich es immer wieder aufgegeben habe. Nun möchte ich es wieder versuchen, aber dieses mal ohne Kompromisse. Im Internet liest man so viel, jedoch habe ich mittlerweile einfach keinen Überblick mehr. Also an die Erfahrenen: Muss ich noch abnehmen damit ich mein Ziel erreichen kann? Hat jemand Ernährungstipps für mich? Oder noch mehr Trainingstipps? Derzeit gehe ich folgendermaßen vor: Zur Aufwärmung benutze ich die "Seven" app. Anschließend 8 Minuten brauchtraining also crunches in allen Ausführungen und danach noch Squats mit 3kg Gewichten, 15 mal 3 Sätze und Ausfallschritte... Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?