Wie misst man den Gehalt der Muskelmasse im Körper?

1 Antwort

Die BIA misst im Prinzip die elektrichen Widerstände im Körper. Wasser hat z.B. einen anderen Widerstand, als Fett oder Muskelmasse. Ich dachte immer dass man da den Fettgehalt misst, dass man aber auch den Muskelanteil messen kann, ist mir neu.

Heisst dann wohl: wenn Einer viel Wasser durch Creatinkonsum im Körper hat, der falsche Ergebnisse bekommt. Oder wenn Jemand mehr trinkt als Normalo.

Da ist die Fettmess-Methode sicherer: Fettgehalt messen, vom eigenen Gewicht abziehen, dann noch Gewicht der Knochen, des Bindegewebes, der Blutgefäße, inneren Organe, des Gehirns, und des Geschlechtsorganes abziehen, und schon hat man das Gewicht der Muskulatur! Einfacher gehr es nicht.

0

Misst jemand von euch selber sein Laktat?

Hallo, habe eben Laktatmessgeräte in einem Online-Shop gesehen, ca. 400 Euro teuer. Misst jemand von euch bei sich selbst oder lasst ihr, wenn überhaupt, von anderen messen?

...zur Frage

Muskelmasse = Kraft ? (Armdrücken)

Hallo,

einer in meiner Klasse hat deutlich mehr Muskelmasse als ich, wir trainieren beide nicht. Wir sind beide 16, er ist ein paar cm kleiner. Beim Armdrücken konnte ich ihn mit etwas Mühe relativ schnell besiegen - ohne Technik oder Tricks.

Jetzt meine Frage: Hätte nicht eigentlich er gewinnen müssen mit deutlich mehr Muskelmasse? Wir dachten vorher beide, dass er stärker ist.

...zur Frage

Muskeln abbauen und abnehmen- Frau!

Wie schaffe ich es abzunehmen und Muskeln zumindest zum Teil abzubauen? Ich bin weiblich, 25 Jahre alt, 1,78m groß und 105kg schwer. Fettanteil: 39,5% Fettmasse: 39,9 kg Fettfreie Masse: 65,1 kg Körperwasser: 47,7 kg

Segmentanalyse:

Rechtes Bein: Fettanteil: 43% Fettmasse: 8,6 kg Fettfreie Masse: 11,4 kg Muskelmasse: 10,7 kg

Linkes Bein: Fettanteil: 43,6% Fettmasse: 9,1 kg Fettfreie Masse: 11,7 kg Muskelmasse: 11 kg

Rechter Arm: Fettanteil: 35,3% Fettmasse: 2,1 kg Fettfreie Masse: 3,9 kg Muskelmasse: 3,6 kg

Linker Arm: Fettanteil: 36,9% Fettmasse: 2,3 kg Fettfreie Masse: 4,0 kg Muskelmasse: 3,8 kg

Rumpf: Fettanteil: 37,4% Fettmasse: 20,4 kg Fettfreie Masse: 34,2 kg Muskelmasse: 32,6 kg

Insgesamt: 61,7 kg Muskelmasse! Meine männlichen Hormone sind signifikant zu hoch, weshalb ich auch schon eine Cortisontherapie bekommen habe und metformin nehmen muss. Es ist für mich fast unmöglich Gewicht zu verlieren, trotz des vielen Sport und der KH armen Ernährung. Kennt sich in dem Bereich jemand aus?

Zur Info: Man sieht mir meine männlichen Hormone nicht an, ich habe lange Haare, große Brüste, Taille, passende Hüften und lange Beine und werde glücklicherweise 20kg leichter geschätzt.

...zur Frage

Was ist der Urea Wert und wie kann man ihn messen?

Hab mitbekommen, dass viele Athleten nicht nur CK verwenden sondern auch den Urea Wert...Was ist dieses Urea und wie misst man ihn? Wie sieht es mit der Aussagekraft?

...zur Frage

Muskelmasse-Fettmasse(was zuerst abgebaut)?

Liebe Sportler, Ich versuche derzeit Muskelmasse aufzubauen. Ich habe gelesen, dass es empfehlenswert ist am Abend keine Kohlenhydrate mehr zu konsumieren aber stattdessen viel eiweiß. Nun die frage...Werden dann nicht die zugeführten proteine als Energiequelle genutzt wenn der Glykogenspeicher einmal leer ist oder doch die vorhande Fettmasse oder gar Muskelmasse? LG

...zur Frage

Wie misst man am besten seine maximalkraft?

Hi leute, die frage steht oben. Am besten soll es mit dem Körper alleine sein, d.h. ohne gewicte zu stemmen und die maximalkraft daran zu messen. Wie z.B. die sprungkraft mit dem standweitsprung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?