Wie macht man beim Beachvolleyball einen Flatteraufschlag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hatte unser trainer damals auch gut drauf , ...wenn du dachtest den ball kriegst du noch fiel der aber vor dir auf den boben egal wie der ball vorher herum eierte ...du musst den ball ganz ruhig ohne drehung nach oben werfen und ganz ruhig ohne wegdrehen oder wegkippen der hand treffen , den fängt der ball an zu eiern kann sein du musst da etwas üben , und bei drehung der oberseite zu dir fehlt dann der schub ... alles ähnlich wie beim tischtennis oder auch tennis

Die Technik des Flatteraufschlages ist bis auf die letzte Phase mit der Technik des Tennisaufschlages identisch (abgesehen davon, dass der Ball beim Anwurf nicht in Rotation versetz werden darf). Der einzige Unterschied besteht allein darin, dass gleich nach der Ballberührung der Schlagarm abgebremst und die Schlaghand nicht eingeklappt wird, sondern gestreckt und fixiert ist. Dadurch erhält der Ball keine Rotation.

Der Anwurf sollte auch nicht zu hoch erfolgen. Ist für das Timing während und nach dem Abspielen (Stoppen) einfacher. Im Beachvolleyball ist der Flatteraufschlag aber auch nicht unbedingt das Mittel zum Ziel!

Was möchtest Du wissen?