Wie löst man einen verspannten "verschlossenen" Muskel?

1 Antwort

man muss den Muskel erwärmen, massieren und für Durchblutung sorgen. Sauna, Massagen und Ruhe sorgt hier sicher für Abhilfe,ein guter Physio kann dir bei deinen speziellen Muskelverpsannungen sicher auch helfen, evtl auch durch Dehnübungen.

Fasziale Verklebung ausheilen lassen?

Hallo Leute, ich mache jeden Tag so meine 300-400 Liegestütze. Also immer 100 auf einmal. Meist früh 100, und dann wenn ich nach Hause komme die restlichen, in ein paar Zeitabständen meist. Und ich mach sie relativ schnell, also ca 1:30min für 100. Und eine klimmzugstange für die Tür hab ich jetzt auch. Nun habe ich schon seit längeren so ein verspannt es Gefühl im Brustkorb Bereich. Hab mir dagegen eine Faszienrolle gekauft, und mich über die Fasziehfunktion auch etwas eingelesen. Mit der Rolle kurz danach fühlt es sich besser an, aber über den Tag ziehe ich und drück mir auf dem Brustkorb Bereich rum. Auch hab ich das gefühl, dass die Atmung etwas eingeschränkt ist, aber das kann auch Einbildung sein. Doch wenn ich tief einatme zieht es im Rücken, und ich spüre eine Beengung des Brustkorbs. Und fühlt sich irgendwie auch verklebt an manchmal. Entweder mach ich zu viel Liegestütze oder falsch, wobei ich das schon mind. 6 Monate mache oder länger. Soll ich jetzt ein paar Tage warten und nicht trainieren, oder ist das gerade schädlich? Ich denke dann immer, meine muskeln verabschieden sich schon nach 1-2 Tagen ohne training, und will dann wieder trainieren, obwohl diese Verspannung dann gerade wiederkommt. An was kann das liegen? Und heilt sowas dann auch wieder allein? Wenn es fortgeschritten wäre, eher nicht, das weiß ich schon. Und psychosomatisch ist das jaa dann auch nicht sehr angenehm, wenn das so verspannt/beengt ist. Ich hab keine akuten Schmerzen, aber stimmen tut auch etwas nicht. Wenn ich versuche den Brustkorb zu dehnen, kommt auch immer so ein Geräusch, wie wenn man etwas zusammengeklebtes löst, oder Luftbläschen platzen oder sowas ^^.

Hoffe hab das genau genug erklärt, danke schon mal MfG Gernotshagen96

...zur Frage

Kann man vom Laufen Nackenverspannungen bekommen?

Kann man vom Laufen tatsächlich Nackenverspannungen und Kopfschmerzen bekommen? Was kann man tun, damit das gar nicht erst passiert, also ich meine jetzt die richtige Lauftechnik zu finden?

...zur Frage

Immer wieder kehrende Muskelverspannung

Hallo,

ich bin langsam am Zweifeln, die Sache dauert bereits so lange an, dass es mir gerade zum Heulen ist.

Ich mache regelmäßig Sport und meine Muskelverspannungen in den Beinen treiben mich bald in den Wahnsinn.

Erst waren sie links im Bein, drei Jahre lang, nonstop, sie gingen einfach nicht weg. Weder durch Wärme noch durch Kälte. Dann war ich bei einer Heilpraktikerin. Sie führte Massagen durch.

Wenn es angehen kann, dass Massagen nach zwei Monaten helfen, die Mygelosen (bestimmt falsch geschrieben) aufzulösen, dann hat die was gebracht, ansonsten gingen die wohl dann von alleine weg.

Dann konnte ich stressfrei ca vier Monate lang ohne jegliche Verspannung Sport machen. Ich war so gut in der Zeit im Training, einfach weil ich meine Beine hoch bekam.

Und nun aber schon wieder, diesmal auf der rechten Seite. Mein rechtes Bein tut mir gerade so heftig weh, dass mir danach ist, vor Verzweiflung zu heulen.

Ich kann den Knoten nicht einmal ausfindig machen. Mir tut einfach der ganze Oberschenkel und Po Bereich weh, ich finde die Stelle des Knoten nicht, der meine Nerven eingeklemmt hat..

Ich werde morgen mir Rheuma Pflaster kaufen, ich hoffe, sie helfen mir.

Was kann ich ansonsten tun? Und was, dass so eine Verhärtung nicht noch ein mal vorkommt? Ich habe es einfach satt.

Vielen Dank

...zur Frage

Verspannung durch Krafttraining?

Hallo, kann ich durch Krafttraining Verspannungen bekommen? Gehe 2 bis 3 mal die Woche ins Studio und trainiere derzeit mit einem Split Plan. Habe aber ziemlich oft Verspannung im Nacken bzw Rückenbereich. Diese wirkt sich bei mir mit bisschen Schwindel aus und "Unwohlsein". Ist das normal das man mal Verspannt ist durch das Training? Eigentlich trainiere ich genau um das zu verhindern. Habt Ihr Tipps für mich wie ich diese Missempfindung los werde? Oder gehört das ab und an dazu?

...zur Frage

Verspannung (vermutlich durch Training) linke Schulter/Rücken. Was tun?

Hallo,

ich Trainiere im Studio und hab seit einer Woche Probleme (ich vermute mal eine Verspannung) am Rücken und in der Schulter gegend. Die Muskeln fühlen sich gestresst an. Leichtes brennen und ziehen. Zumeist zwischen Schulterblatt und Wirbelsäule - gelegentlich auch weiter seitlich etwa bei den Achseln (Lat?).

Ich vermute, dass meine Brust zu stark ist und die Schultern nach vorne zieht. Ich hatte das schon mal und war deswegen in der Physio. Könnte aber auch sein, dass ich zu schwer trainiert hab, da gerade Low Pulls genau dort wirken wo es weh tut.

Soll ich also verstärkt den Rücken Trainieren oder an der Brust etwas weg lassen?

Folgede relevanten Übungen sind gerade im Trainingsplan (alles an Kabelzügen - so Technogym Teile): Brust: Butterfly + Schrägbankdrücken Rücken: Low Pull + High Pull

Ich möcht nicht schon wieder zum Arzt oder in die Physio und lieber mal selber probieren, da meine Rückenprobleme im Studio wesentlich schneller besser wurden als durch Physio ;)

...zur Frage

Was tun gegen Verspannungen?

Hi! Was tut ihr bei Verspannungen und anderen Muskelschmerzen? Hab ich jetzt nicht oft, aber wenn, dann ist das schon nervig. Und meine Freundin beklagt sich immer wieder über Verspannungen. Habt ihr vielleicht ein paar gute Tipps für uns (abgesehen von Sport, das machen wir nämlich: schwimmen, joggen, klettern, etwas Krafttraining)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?