Wie löst man einen verspannten "verschlossenen" Muskel?

1 Antwort

man muss den Muskel erwärmen, massieren und für Durchblutung sorgen. Sauna, Massagen und Ruhe sorgt hier sicher für Abhilfe,ein guter Physio kann dir bei deinen speziellen Muskelverpsannungen sicher auch helfen, evtl auch durch Dehnübungen.

Welche "Sportart" hilft bei Nackenverspannungen?

Durch meinen neuen Job habe ich in letzter Zeit permanent einen verspannten Nacken. Das würde ich gerne mit etwas Sport beheben, allerdings bin ich bisher noch nicht auf eine geeignete Sportart gestoßen. Mit welcher Sportart kann man Nackenverspannungen denn am Besten beseitigen und entgegenwirken?

...zur Frage

Hilft die Aminosäure Tyrosin wirklich die Energie zu steigern und den mentalen Fokus zu verbessern?

Ist es wirklich so, wie ich es gelesen habe, dass die Einnahme der aminosäure Tyrosin hilft die Energie zu steigern und den metalen Fokus zu verbessern? Das wäre ja super und auch gesund, oder?

...zur Frage

Fasziale Verklebung ausheilen lassen?

Hallo Leute, ich mache jeden Tag so meine 300-400 Liegestütze. Also immer 100 auf einmal. Meist früh 100, und dann wenn ich nach Hause komme die restlichen, in ein paar Zeitabständen meist. Und ich mach sie relativ schnell, also ca 1:30min für 100. Und eine klimmzugstange für die Tür hab ich jetzt auch. Nun habe ich schon seit längeren so ein verspannt es Gefühl im Brustkorb Bereich. Hab mir dagegen eine Faszienrolle gekauft, und mich über die Fasziehfunktion auch etwas eingelesen. Mit der Rolle kurz danach fühlt es sich besser an, aber über den Tag ziehe ich und drück mir auf dem Brustkorb Bereich rum. Auch hab ich das gefühl, dass die Atmung etwas eingeschränkt ist, aber das kann auch Einbildung sein. Doch wenn ich tief einatme zieht es im Rücken, und ich spüre eine Beengung des Brustkorbs. Und fühlt sich irgendwie auch verklebt an manchmal. Entweder mach ich zu viel Liegestütze oder falsch, wobei ich das schon mind. 6 Monate mache oder länger. Soll ich jetzt ein paar Tage warten und nicht trainieren, oder ist das gerade schädlich? Ich denke dann immer, meine muskeln verabschieden sich schon nach 1-2 Tagen ohne training, und will dann wieder trainieren, obwohl diese Verspannung dann gerade wiederkommt. An was kann das liegen? Und heilt sowas dann auch wieder allein? Wenn es fortgeschritten wäre, eher nicht, das weiß ich schon. Und psychosomatisch ist das jaa dann auch nicht sehr angenehm, wenn das so verspannt/beengt ist. Ich hab keine akuten Schmerzen, aber stimmen tut auch etwas nicht. Wenn ich versuche den Brustkorb zu dehnen, kommt auch immer so ein Geräusch, wie wenn man etwas zusammengeklebtes löst, oder Luftbläschen platzen oder sowas ^^.

Hoffe hab das genau genug erklärt, danke schon mal MfG Gernotshagen96

...zur Frage

Wie kann ich Verspannung im Rücken am besten und effektivsten abhelfen?

Nach meinem Rückentraining habe ich oft einen verspannten Rücken. Oft zieht es unerträglich. Was mache ich falsch bzw. wie helfe ich dem ab?

...zur Frage

Soll man bei einem Krampf den betroffenen Muskel dehnen?

Wie verhält man sich bei einem Krampf am besten, und vor allem wie löst man ihn am schnellsten wieder? Was kann bei einem Krampf im schlimmsten Fall passieren?

...zur Frage

Hilft Kapalabhati wirklich Laktat abzubauen und die Regeneration zu beschleunigen?

Kann man mit Kapalabhati wirklich Laktat abbauen und die Regeneration zu beschleunigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?