Wie lernt man Kindern am besten das Stabhochspringen?

3 Antworten

Stabhochsprung ist wahrlich keine sportliche Disziplin für Kinder. Aber man Kinder sehr gut auf den wesentlichen Bewegungsablauf des Stabhochspringens vorbereiten durch Turnen, speziell durch den Felgunterschwung: zuerst aus dem Stand am schulterhohen Reck, dann dasselbe in den Stand, evtl. mit anschließender Rolle rückwärts (s. Bild), später dasselbe am Klettertau. Achtung! Die Drehrichtung in diesem Alter noch nicht festlegen, sondern abwechselnd zu beiden Seiten ausführen lassen. Jugendliche können den Unterschwung mit ½ Drehung am reichhohen Reck ausprobieren und als Vorbereitung alle möglichen Felgen an Reck und Barren bis in den Handstand. Bubka war ein vorzügliches Vorbild in dieser Hinsicht.

 - (Leichtathletik, Kinder, Stabhochspringen)

Stabhochsprung ist eine Sportart die neben der Kraft sehr viel an Technik erfordert. Hier ist der Trainer als Fachmann gefragt/gefordert. Hier am besten einen Leichtathletikverein aufsuchen der einen Stabhochsprungtrainer hat.

Es gibt extra Stäbe für Kinder, da hast du recht. Man fängt an, sie in die Sandgrube springen zu lassen, aber halt ohne Landung und Aufschwung. Nur Abspringen und an den Stab hängen lassen. Vorbereitende Übungen kannst du auch am Tau machen. Da könne die Kids das Stabspringen auch spielerisch erlernen. Wenn das alles gut klappt, geht´s an die Matte. Nimm keine Latte her, sondern eine Zauberschnur, das nimmt die Angst, sich weh zu tun. Meist springen die Kids zu wenig ab, dann kannst du als Trainer am Stab ziehen, damit sie auf die Matte kommen. Sie können auch von einem Kasten abspringen, dann tun sie sich leichter und du hilfst wieder etwas nach, indem du am Stab ziehst.

Was möchtest Du wissen?