Wie lerne ich beim Kraulen besser geradeaus zu schwimmen?

3 Antworten

Eventuell ist deine Atemtechnik ein Grund für den Linksdrall?! Wenn man immer nur auf der rechten Seite ausatmet kann das der Grund für den Linksdrall sein.

Wenn meine Vermutung stimmt: Versuche doch mal dir die Atmung im Wechsel über links und rechts anzutrainieren und dann alle 15-20 Meter zu wechseln. Das geht nach einer gewissen Übungszeit ganz gut. Und ist auch hilfreich, um die Belastung etwa im Nacken nicht einseitig werden zu lassen.

Grundsätzlich gibt es keinen Schwimmer auf der Welt der eine längere Strecke zu Hundert Prozent geradeaus schwimmen kann. Im Schwimmbad ist dies auf jeden Fall noch leichter, da oft Markierungen am Beckenboden sind, oder man orientiert sich an den eventuell markierten Bahnen. Dennoch kann einen eine unsaubere Technik oder ungleichstarke Arme immer wieder vom richtigen Kurs abbringen. Dies kann man aber trainieren sowohl durch entsprechendes Krafttraining für die Arme, oder einfach eine einseitige Technik ausgleichen. Auf einem See spielen mehrere Faktoren eine oft unterschätzte Rolle, wie z.B. mögliche Strömungen oder Seitenwind auch eine Rolle. Hier bleibt einem nichts anderes übrig als sich vor der geplanten Schwimmroute über den See einen markanten Punkt am anderen Ufer (Strommasten, Baum, Steg o.ä.) zu merken, und dies bei richtiger Atemtechnik immer wieder beim Luftholen zu kontrollieren. Das kann man trainieren. Hilfreich ist dabei natürlich auch eine gute Schwimmbrille, welche es einem erlaubt die Augen immer geöffnet zu halten.

zum einem muss man das einfach viel trainieren, und das vor allem im Schwimmbad. Dort gibt es Markierungen a9uf dem Boden Schwimmbeckens, die einem genau die Richtung zeigen um geradeaus schwimmen zukönnen. Im Hallenbad gibt es auch Markierungen an der Decke. Es könnte auch sein dass dein Linksdrall durch einen zu starken rechten Arm verursacht wird.

Wie lerne ich am besten die "Rolle" beim Kraulen ?

Hallo, nachdem ihr mir so klasse geholfen habt, nochmal eine letzte Frage: Schulsport Schwimmen ist vorbei und ich muss sagen, dass es mir echt Spaß gemacht hat. War jetzt 2x so Schwimmen und wollt mal fragen wie ich diese "Rolle" am Ende der Bahn lernen kann? Habsn paar mal versucht mir abzugucken, aber eigentlich immer nur mit Wasser inner Nase prustend wieder aufgetaucht.. :) Gibts da ne Trockenübung oder sowas ?

...zur Frage

Kraulschwimmen nur in abgetrennten Schwimm-Bahnen möglich?

Hallo,

ich hatte schon an anderer Stelle davon geschrieben wie schwer ich mich mit dem Kraulschwimmen-Lernen tue. Abgesehen von den Problemen, die Bewegungsabläufe überhaupt zu erlernen, und - noch immer gar nicht möglich - sie alle zusammen zu koordinieren, ist mir auch aufgefallen, dass das Kraulschwimmen generell nur sehr bedingt möglich ist.

Früher dachte ich immer, die abgeteilten Schwimmbahnen seien eigentlich nur dazu da, damit die Kraulschwimmer SCHNELL ihre Bahnen hin und her schwimmen können. Aber nun stelle ich fest, dass Kraulschwimmen überhaupt nur dann möglich ist, wenn keine Brust- oder Rücken- oder gar Delphinschwimmer im "allgemeinen", nicht abgetrennten Schwimmbereich unterwegs sind.

Es wird z. B. immer gesagt, man solle den Kopf beim Kraulschwimmen nur leicht zur Seite drehen, so dass das "untere" Auge noch im Wasser bleibt und man nur den Beckenrand, aber keinesfalls etwa die Decke sieht. Völlig unmöglich so etwas auszuführen, wenn nebenan z. B. ein Brustschwimmer gerade die Arme nach hinten zieht und einem die so erzeugte Welle geradewegs ins Gesicht hinein schaufelt.

Ist man als Kraulschwimmer in der abgeteilten Bahn unterwegs, dann hat man dieses Problem nicht. Um aber in dieser Bahn schwimmen zu können, muss man richtig kraulen können und so schnell sein wie die anderen. Ich kann es aber nur sehr behelfsmäßig (trotz mehrerer Kurse und zuletzt Einzelunterricht) und bin in der Kraulschwimmbahn das absolute Verkehrshindernis.

Schwimmt man im See, dann sieht man als Kraulschwimmer nicht wohin man schwimmt. Während des Einatmens zur Seite hat man keine Sicht nach vorne, und der See-Boden - sofern überhaupt zu sehen - hat keinerlei Markierung. Und wenn das Wasser nicht absolut spiegelglatt ist, ist Kraulschwimmen auch nicht möglich.

Nun meine Frage an die Kraulschwimmer unter Euch: Wo schwimmt Ihr? Wie schafft Ihr es, Kraul zu schwimmen, wenn es keine abgeteilte Schwimmbad gibt? Wie schafft Ihr es, nur Luft und kein Wasser einzuatmen wenn im selben Schwimmbereich schnellere Brustschwimmer oder regelrechte "Wasserballett-Tänzer" unterwegs sind?

...zur Frage

Freiwasserschwimmen statt Hallenbad

Habe mir mit regelmäßigen Schwimmen (2-3 Stunden pro Woche, davon über 60% Kraulen) Schulter- und Rückenprobleme beseitigt und das tut mir gut. Weniger gut vertrage ich Hallenbad-Wasser und Hallenbad-Luft (allergische Reaktionen). Ich wohne 5 Fußminuten vom Rhein entfernt und Stillgewässer sind auch in der Nähe. Freiwasserschwimmen mit Ganzkörper-Neoprenanzug könnte teiweise eine Alternative sein wenn die Freibäder geschlossen sind. Bin über 70 Jahren und sportlicher Ehrgeiz - Fehlanzeige.

Wer hat hier Erfahrung und kann mir Tips geben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?