Wie lerne ich am besten die "Rolle" beim Kraulen ?

1 Antwort

Trockenübungen gibts leider nicht und ich hatte Anfang auch immer das Problem mit dem Wasser in der Nase. Der Trick ist eigentlich, dass du im richtigen Moment ausatmest: Du holst, bevor du die Wende machst, Luft und tauchst dann unter. Schon während du anfängst, die Drehung zu machen, durch die Nase leicht ausatmen (nur leicht, da dir sonst der Atem ausgeht). Wenn du dann wieder in der richtigen Lage bist, tauchst du ja wieder auf und kannst wieder Luft holen.

Ich hab übrigens ewig gebraucht, bis das geklappt hat. Viel üben und viel Wasser schlucken! Aber das wird mit der Zeit. :-)

5

hehe, schön zu hören, dass ich nicht der einzige bin dem das so schwer fällt

0

Kraulschwimmen nur in abgetrennten Schwimm-Bahnen möglich?

Hallo,

ich hatte schon an anderer Stelle davon geschrieben wie schwer ich mich mit dem Kraulschwimmen-Lernen tue. Abgesehen von den Problemen, die Bewegungsabläufe überhaupt zu erlernen, und - noch immer gar nicht möglich - sie alle zusammen zu koordinieren, ist mir auch aufgefallen, dass das Kraulschwimmen generell nur sehr bedingt möglich ist.

Früher dachte ich immer, die abgeteilten Schwimmbahnen seien eigentlich nur dazu da, damit die Kraulschwimmer SCHNELL ihre Bahnen hin und her schwimmen können. Aber nun stelle ich fest, dass Kraulschwimmen überhaupt nur dann möglich ist, wenn keine Brust- oder Rücken- oder gar Delphinschwimmer im "allgemeinen", nicht abgetrennten Schwimmbereich unterwegs sind.

Es wird z. B. immer gesagt, man solle den Kopf beim Kraulschwimmen nur leicht zur Seite drehen, so dass das "untere" Auge noch im Wasser bleibt und man nur den Beckenrand, aber keinesfalls etwa die Decke sieht. Völlig unmöglich so etwas auszuführen, wenn nebenan z. B. ein Brustschwimmer gerade die Arme nach hinten zieht und einem die so erzeugte Welle geradewegs ins Gesicht hinein schaufelt.

Ist man als Kraulschwimmer in der abgeteilten Bahn unterwegs, dann hat man dieses Problem nicht. Um aber in dieser Bahn schwimmen zu können, muss man richtig kraulen können und so schnell sein wie die anderen. Ich kann es aber nur sehr behelfsmäßig (trotz mehrerer Kurse und zuletzt Einzelunterricht) und bin in der Kraulschwimmbahn das absolute Verkehrshindernis.

Schwimmt man im See, dann sieht man als Kraulschwimmer nicht wohin man schwimmt. Während des Einatmens zur Seite hat man keine Sicht nach vorne, und der See-Boden - sofern überhaupt zu sehen - hat keinerlei Markierung. Und wenn das Wasser nicht absolut spiegelglatt ist, ist Kraulschwimmen auch nicht möglich.

Nun meine Frage an die Kraulschwimmer unter Euch: Wo schwimmt Ihr? Wie schafft Ihr es, Kraul zu schwimmen, wenn es keine abgeteilte Schwimmbad gibt? Wie schafft Ihr es, nur Luft und kein Wasser einzuatmen wenn im selben Schwimmbereich schnellere Brustschwimmer oder regelrechte "Wasserballett-Tänzer" unterwegs sind?

...zur Frage

Rückenschwimmen - Skoliose - Schwimmerkreuz?

Hallo!

Ich (w, 20) möchte wegen einer (leichten) Skoliose gerne zweimal die Woche für jeweils eine Stunde oder so Rückenschwimmen gehen, um meine Rückenmuskulatur zu stärken. Habe aber gehört, dass man vom Schwimmen (egal welcher Schwimmstil, aber wohl am ehesten vom Kraulen oder Delphin) ein breites Kreuz und breite Schultern bekommen kann. Das möchte ich unbedingt vermeiden! Will einfach bloß meinen Rücken stärken, aber trotzdem noch eine zierliche Figur behalten.

Ist es also möglich, seinen Rücken zu stärken, ohne breiter zu werden? Oder muss ich damit rechnen, irgendwann nicht mehr in meine Jacken zu passen? xD

Oder ist es vielleicht sogar so, dass zweimal die Woche eine Stunde schwimmen so und so viel zu wenig ist, um überhaupt irgendetwas bezügl. Stärkung des Rückens zu erreichen?

Kennt sich vielleicht jemand mit (Rücken-)Schwimmen aus und kann mir weiterhelfen?

Achja, bin mit 20 ja hoffentlich schon ausgewachsen (habe im Netz gelesen, dass man besonders beim Training während des Wachstums mit Schwimmerkreuz-Entwicklung zu rechnen hat, weiß aber nicht obs stimmt) und von Natur aus eher zierlich, falls das eine Rolle spielt.

Danke schon mal für Infos :)

...zur Frage

Kann ich mit der normalen Schwimmbrille auch im Meer schwimmen?

Braucht die Schwimmbrille eine andere Beschichtung wegen des Salzes oder spielt das keine Rolle?

...zur Frage

Wie schnell als Erwachsener für regionalen Schwimmwettkampf?

Hi, Ich trainiere seit 4 wochen regelmäßig schwimmen, in den ersten 3 Wochen hab ich nur am Wochende 1-2 mal trainiert, aber diese Woche schon 5 Tage hintereinander. Die Techniken hab ich mir aus Youtube Videos von den Profis abgeguckt^^ Ich kann recht ordentlich Brustschwimmen, halbwegs Kraulen, und ca. 25m Schmetterlins-Delphin kann ich auch schon.

Meine Zeiten weiss ich leider nicht da es in unserm Schwimmbad keine Uhr mit Sekzeiger gibt^^ aber in 1-2 Tagen kommt meine bestellte wasserdichte Uhr an :P

Geschätzt würd ich sagen schwimm ich mit Brust 18-20s für eine 25m Bahn mit Start aus dem Wasser mit abstoßen am Rand. Wie schnell muss man sein um in einem regionalen Schwimmwettkampf z.b. in Berlin n Podestplatz in der Männerklasse zu bekommen?

und dann noch eine Frage. Ich hab auf Youtube gesehn das der Bruststil von den Profis mit Deplhin-Beinen geschwommen wird? Hab ich das so richtig gesehn?^^ Ich habs selber schon versucht, es kam mir auch sehr schnell vor, wobei mein erster Dephinschlag (immer 2 auf 1 arm) noch mit beinen offen ist, also n halber froschschlag^^

würde mich über die beantwortung der frage und tipps freuen

...zur Frage

Hat die Wassertemperatur einen Einfluss aufs Abnehmen beim Schwimmen?

Ich versuche durch Schwimmen abzunehmen. Spielt diesbezüglich die Wassertemperatur ein Rolle? Ist es besser im wärmeren oder im kälteren Becken zu schwimmen? Oder ist dies egal?

...zur Frage

Welche Entspannungsübungen können ohne großen Aufwand im Zug gemacht werden?

Ich fahre jeden Tag ca. 1 Std mit der S und U-Bahn zur Arbeit. Gibt es Übungen zum Entspannen, die ich durchführen kann, ohne das mich die anderen Mitfahrer für verrückt halten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?