Wie laufe ich richtig mit dem Nordic walking Gerät?

0 Antworten

Nordic Walking mit oder ohne Gummi Petts?

Braucht man die Gummipetts überhaupt?Es lässt sich nämlich auch wunderbar mit den SPitzen auf dem Asphalt laufen...Oder mache ich da den Stock kaputt?

...zur Frage

Welches Ausdauer-Fitnessgerät für zu Hause?

Hi,

ich würde mir gerne ein Fitnessgerät für zu Hause zulegen. Es ist einfach nur dafür gedacht, dass ich mich mehrmals pro Woche jeweils so um die 20-30 Minuten sportlich betätige. Bin mit meinem Körper zufrieden und möchte weder ab- noch zunehmen, auch Muskelaufbau ist mir nicht so wichtig. Möchte einfach meiner Gesundheit etwas Gutes tun und mein Herz/Kreislaufsystem stärken. Ausgeben möchte ich etwa 100€, max. 200€. Ich überlege daher, mir einen gebrauchten Crosstrainer zuzulegen. Würdet ihr mir etwas Anderes empfehlen? Falls es wichtig ist: bin weiblich, 19, normalgewichtig, kein blutiger Anfänger, aber auch nicht wirklich in Übung.

Wichtig: Fitnessstudio und regelmäßiges (!) Joggen/Radfahren kommen nicht infrage (ersteres wegen fehlender Zeit zur An- & Abreise (je 30 Min), die letzteren beiden wegen wetterbedingten Motivationsproblemen, v.a. Regen, Schnee, Kälte oder Hitze :D), also bitte diese Diskussion nicht eröffnen, danke!

...zur Frage

nehme ich zu wenig ab beim nordic walking?

Ich mache seid 4 Wochen schnelles nordic Walking jeden tag 1 stunde ca. 7-8 km. habe meine Ernährung umgestellt : ca 2 .5 Liter wasser trinken , hähnchenfleisch, putenfleich fisch, salat und Gemüse also fast keine kohlenhydrate außer morgens zum frühstück 2 scheiben Brot mit Marmelade und Quark zwischendurch Obst oder joghurt. trotzdem habe ich erst 2 kg abgenommen, finde ich ein bisschen wenig wenn ich lese das manche 4-5 kg abgenommen haben. mein ausgangsgewicht war 67,8 bei einer größe von 168cm, habe wie gesagt erst 2 kg abgenommen. mein ziel wären noch 4-5 kg. kann mir einer sagen ob das ok ist oder ob ich doch etwas falsch mache.

...zur Frage

Technik und Stocklänge Nordic Walking - bin unsicher....

Ich habe vor ca. 9 Jahren einen Nordic Walking Kurs gemacht und damals gab es eine andere Berechnung der Stocklänge. So laufe ich seit dieser Zeit mit Stöcken in der Länge 120 cm ( Körpergröße 169 cm). Bin eigentlich immer gut klar gekommen, hatte nie Probleme. Meine Schrittlänge mache ich entsprechend groß. Mittlerweile wird ja überall Nordic Walking angeboten und ich laufe auch seit geraumer Zeit in einem Lauftreff mit. Jedoch wird mir dort überall gesagt, dass meine Stöcke nach den neuesten erkenntnisse zu lang seien ( am Laufstil ist jedoch nichts auszusetzen, was den Einstickwinkel, die Armhaltung und die Schrittlänge angeht). Jetzt bin ich hin- und hergerissen, ob ich meine Stöcke einkürzen lassen sollte, zumal ich hier schon gelesen habe, dass der Trend wieder in die andere Richtung geht. Bei kürzeren Stöcken ( 115 cm) habe ich persönlich das Gefühl, den Stock nicht so effektiv einsetzen zu können, da der Vorschub einfach nicht so weit reicht ( falls ihr versteht, was ich meine).

Welche Erkenntnisse werden denn in den neuen Schulungen vermittelt ? Wo müsste ich denn Probleme haben bei zu langen Stöcken ( oder bekommen ) ?

...zur Frage

Wegrutschen im Winter mit den Laufschuhen- wie kann ich das verhindern?

Guten Morgen und Hallooo :)
In letzter Zeit wo es immer eisiger wird, rutsche ich beim laufen oder Nordic Walking oft mit den Schuhen weg... :( das ist sehr ärgerlich, und vor allem habe ich Angst dass ich mal blöd stürze!
Kann man das wegrutschen denn irgendwie verhindern? Habt Ihr viell. einen Tipp für mich?
Das wäre super :)
Freu mich schon auf eure Antworten!!!
Lg, Kristina

...zur Frage

Leki Stöcke Smart TIP ?

Hallo, ich habe meinen Sport endlich gefunden der mir Freude macht. Nordic Walking Aktuell mach ich dazu auch einen Kurs um diese Sportart genau zu erlernen.

Ich habe Nordic Walking Stöcke von der Firma Leki und bin sehr zufrieden. Nur laufe ich auf unterschiedlichen Wegen, mal Aspalt, dann ein Stück auf einem Waldboden, dann auf Schotter etc. Mich stört es die ganze Zeit die Puffer zu entfernen und dann mühevoll wieder dran zu machen. Ich habe im Internet nun gesehen das es Stöcke von leki mit einem Smart Tip gibt. Also eine ausfahrbare Spitze und wieder einfahrbar. Nur bin ich total überfragt, welcher Stock der richtige ist. Smart Carbon ist mega teuer, dann Smart Titanium usw. Es gibt so viele Stöcke mit diesem Tip.

Welchen könnte Ihr empfehlen, welche Erfahrungen habt ihr gemacht ? Ich bin wirklich überfragt.

Grüsse aus Ulm

Stefanie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?