Wie lange vor dem Training sollte man nichts essen?

3 Antworten

Ich denke auch, du solltest auch eher etwas essen, dass leicht verdaulich ist, dann kann der Zeitraum kürzer sein. Bananen machen lange satt, geben viel Energie. Aber länger als 2 Stunden würde ich persönlich nicht durchhalten, da bekomme ich garantiert während des laufs üblen Hunger.

Das kenn ich auch, dass gerade beim Laufen Magen und Darm besonders empfindlich reagieren. Aber es muss wohl jeder seine eigene Schwelle herausfinden. Ich esse ca. 3 Stunden vorher nix mehr und da auch am Besten Nudeln und anderes leicht verdauliches. Wenn mich dann doch kurz vor dem Lauf der Hunger packt - eine Banane geht in der Regel. Für normale Läufe braucht man auch keine Angst haben, dass die Energie nicht reicht, der Körper kann schon auch trotz etwas Hunger noch laufen.

Das hängt von der Menge und der Zusammensetzung der Nahrung ab. Kohlenhydrate sind schneller weg als Fette und Eiweisse. Idealerweise ißt Du also eher kohlenhydratlastig. Nach einem solchen Mittagessen dauert es bei mir schon eine Stunde bis ich wieder Ausdauersport machen kann. Nach einem Snack geht's manchmal schon nach einer halben Stunde. Nach einer Sushi-Völlerrei kanns schon mal mehrere Stunden dauern, bis man das wegverdaut hat. Ich würde einfach warten, bis sich wieder ein gutes leereres Gefühl eingestellt hat.

Was möchtest Du wissen?