Wie lange um Körperfettannteil senken?

1 Antwort

Gern geschehen. 

Muskelaufbau Protein Pulver und Weight Gainer ?!

Hallo,

ich habe den Power Weight Gainer (Pro Portion (50g ohne Milch): EW: 10,5, KH: 35,5g) und das 3-XT Protein (Pro Portion (50g ohne Milch): EW: 35,5g, KH: 2g) Pulver von Body Attack.

Ich bin 19 Jahre alt und wiege 70kg bei 1,80m. Zurzeit habe ich einen Ernährungsplan mit täglich ca. 550g Kohlenhydraten, 200g Eiweiß und 50g Fett. Mein Kalorienverbrauch liegt bei ca. 3500 kcal. Ich möchte aber zusätzlich die beiden oben genannten Produkte verwenden, um mein Gewicht bzw. die Muskelmasse schneller zu steigern.

Wie soll ich die Produkte am besten zu mir nehmen? Protein Shake vor dem Training und danach den Weight Gainer? Oder nach dem training den Weight Gainer und erst vor dem schlafen den Protein Shake? PS: Auf der Verpackung des Protein Pulvers steht nur eine Portion pro Tag.

mfg Minlex

...zur Frage

Jugendlicher hat Fragen zu Muskelaufbau(15 Jahre alt, Kraftaufbau, Kaloriendefizit)

Hallo Leute,

Ich hab mal eine Frage und zwar: Mein Gewicht: 66kg Größe: 1.80 Ich bin 15 Jahre alt und habe gerade 15 kg abgenohmen mit Sport + Kaloriendefizit. Im moment habe ich viel Haut+Fett am Oberkörper, nicht viel ist da Stramm. Ich gehe jede Woche 3 mal ins Fitness Center und bediene mich an den Kraftgeräten.

1)So weit so gut.. Meine Ärztin meinte, ich soll jetzt 1 Monat ein konstantes Gewicht nehmen (z.B 20kg für Trizeps/Brust) und 15 Einheiten/3 Sätze machen. Stimmt das oder soll ich nach jedem Satz das Gewicht erhöhen?

2) Die Ärztin meinte, ich soll vor und nach dem Training einen Whey-Protein Shake zu mir nehmen. Dadurch werde ich nicht molliger oder? Viele meiner Freunde haben durch Shakes viel Muskel+Fett aufgebaut und dadurch viel Umfang bei Brust und Taile bekommen, was ich persönlich nicht schön finde.

3)Kann man mit einem Kaloriendefizit aufbauen? Ich esse jeden Tag Salat, Pute, Thunfisch und Reis/Nudeln + viel Gemüse. Dadurch komme ich auf einen Kaloriengehalt von 1000-2000 und bin meistens satt. Meine Ernährung von der Diät hat sich halt noch nicht richtig stabilisiert

4) WIe kann ich meinen Körper "straffer" machen? Ich meine, mir ist bewusst, dass ich Muskeln aufbauen muss, aber ich trainiere seit 2 Monaten und sehe äusserlich keine Unterschiede. Ich hab halt ziemlich viel Haut auf meinem Oberkörper, dadurch "hängt" vieles Schlapp und ungespannt herum

5) Wie lange dauert Muskelaufbau bei effizienten Training? Irgendwelche Tipps/Tricks die ich beachten sollte? Kann man nach dem Museklaufbau noch das überschüssige Fett am Oberkörper verbrennen?

...zur Frage

Ernährungsprogramm Fett verbrennen

Hallo alle zusammen. Hab neulich im Fernsehn von einem Ernährungsprogramm erfahren: Morgens eher Süsses (Toast mit Nutella/Erdnussbutter, etc., ruhig 5 Stück) Mittags was man möchte (Schnitzel mit Pommes/Currywurst etc.) Abends proteinreich (Rührei/Spiegelei/Gemüse, etc) Zwischen den Mahlzeiten sollen 5 Stunden Pause sein, Zwischenmahlzeiten sind nicht vorgesehen. Habs mal ausprobiert und bin der Meinung dass man damit seinen Körperfettanteil reduzieren kann. Nun möchte ich mal von euch wissen was ihr von diesem Programm haltet. Habt ihr vlt Verbesserungsvorschläge für das Programm oder kennt ihr bessere Ernährungsprogramme zum Köperfettabbau??

Für jede Antwort bin ich sehr dankbar! LG dalla55

ps: Bin sehr sportlich, mache jeden Tag sport, auch im Verein.

...zur Frage

Ist das Verletzungs Risiko beim Wrestling Höher wenn man dick ist?

Ich habe mich dazu entschlossen zum Wrestling zu gehen aber ich frage mich ob ich Verletzungen eher entgehen kann wenn ich etwas an Gewicht zunehme...

Danke im voraus <3

...zur Frage

KFA senken und Fettschicht über den Sixpack "wegtrainieren"

Hi Leute :)

zu mir: 15 Jahre (werde im Dezember erst 16), Größe: 1,75m, Gewicht: 58kg,

Wie genau kann ich meinen Körperfettanteil senken? Also wie sieht das im Alltag aus?

Ich habe mich für die Low-Carb Diät entschieden aber was heißt das dann auf die anderen Nährwerte bezogen? (Es gibt ja auch die Low-Fat Diät) Sollte ich trotzdem schauen dass ich nicht nur weniger Kohlenhydrate zu mir nehme sondern auch wenig Fette oder sollte ich nicht auf die Fette achten und ganz normal weiteressen? Ich dachte immer dass FETT das ist was dick macht, ich wusste zwar auch dass wenn man die Kohlenhydrate nicht vebraucht die man zu sich nimmt auch dick machen aber ich dachte Fett macht "am meisten" dick.. Bei der Low Carb Diät heißt es aber dass man Eiweiß und Fette ganz viel Essen sollte.. Aber ich bin mir mit den Fetten nicht ganz so sicher..

z.B Ich mag es wenn ich etwas mit Sahne esse, meistens Sahne Soße.. Sahne hat so gut wie keine Kohlenhydrate aber dafür relativ viel Fett.. macht das dann was aus oder nicht?

Ich trinke ausschließlich Wasser und bin sehr durchtrainiert und ernähre mich sehr gesund und auch sehr eiweißreich (ich achte immer dass ich viel Eiweiß zu mir nehme dass im besten Fall nur Fett und keine Muskeln abgebaut wird, meine Eltern nervt es sogar schon manchmal :D)

Wie könnte ein Ernährungsplan für ca 2 Tage im Detail aussehen? (Habe schon ganz viel im Internet gelesen aber das hilft mir so nicht weiter)

Ich mache sehr viel Sport und habe dadurch einfach das Problem dass ich sehr oft hungrig bin und dann habe ich bis ich angefangen hab zu trainieren und auf meine Ernährung zu achten auch gleich etwas gegessen. Aber ich habe immernoch sehr oft das Problem dass ich sehr schnell Hunger bekomme und wenn ich dann Hunger habe dann esse ich weil ich nicht ungesund essen will z.B eine Banane oder Toastbrote mit Hühnchenbrust aber wenn ich Bananen esse nehme ich doch eigentlich wieder relativ viele Kohlenhydrate zu mir.. Wie sehr muss ich darauf achten?

Um den Körperfettanteil zu senken muss man ja ein Kaloriendefizit haben aber dann habe ich wieder hunger? Gibt es da irgendwas was ich dagegen tun kann? oder muss man für einen Sixpack/niedrigen KFA hungern?

Ich habe schon sehr gute Ansätze zum Teil schon fast einen richtigen Sixpack und habe auch sonst relativ große und starke Muskeln aber meine Problemzone ist das Fett am Bauch speziell an den unteren 2 Bauchmuskeln (was sie eig nicht sind) wie kann ich gezielt das Fett dort verbrennen? Reichen normale Cardioeinheiten mit Fußball spielen und Fahrradfahren und Schwimmen?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?