Wie lange sollte man sich vor einem 10km Lauf warm machen bzw laufen?

2 Antworten

Das kommt immer auf die Ziele an. Wer in einem starken Wettbewerb gewinnen will muss sich lange vorher einlaufen, damit man bereits am Start die maximale Power einsetzen kann. Wer nur gemütlich mitjoggen will kann das Einlaufen mit den ersten Kilometern gleich verbinden.

Ein 10 Kilometerlauf ist ein Ausdauerlauf den du auf Grund der Distanz automatisch erstmal etwas langsamer angehst und du dich dann Tempomäßig während des Laufes steigerst. Du brauchst dich hier nicht so akribisch warmzumachen wie ein 100 Meter Sprinter, der explosiv aus dem Startbock heraus sprintet. Dehnen ist hier nicht zwingend erforderlich, aber auch nicht verkehrt. Es reicht wenn du dich einige Minuten vorher leicht warmläufst. Das eigentliche Aufwärmen kommt dann auf den ersten beiden Kilometern während des eigentlichen Laufes.

Was möchtest Du wissen?