Wie lange sollte man sich auf einen Iron Man vorbereiten?

2 Antworten

Durchschnittlich wird eine Vorbereitungszeit von 6 Monaten für eine Langdistanz angegeben. Deine Schwimmtechnik kannst Du in dieser Zeit locker verbessern, v.a. in den ersten drei bis vier Monaten (Hochsaison in D/A/CH ist zumindest im Juli) oder schon ab Oktober. Schwimmtechnik allein zu verbessern ist schwer. Am besten Du gehst in einen Schwimmverein und/oder nimmst Trainerstunden (ist am teuersten und am effektivsten). Mach vorher ein bis drei Testwettkämpfe über die Kurzdistanz. Wenn Du keine Triathlonerfahrung hast, dann solltest Du v.a. das Wechseln, das Koppeltraining und das Freiwasserschwimmen üben. Beim Radfahren auf der Langdistanz besteht Windschattenverbot. Auf der Olympischen darfst Du oft Windschattenfahren. Bei Kurzdistanzen wiederum nicht. Triathlon ist ein Multisportwettkampf. Nicht Schwimmen + Radfahren + Laufen. Das Training dafür sieht anders aus, als in den Einzelsportarten. Such Dir einen Plan z.B. aus Büchern oder einschlägigen Zeitschriften und pass ihn für Dich an. Viel Erfolg. Gruss. ND

so lange wie möglich. Ich meine da sogar, dass es nicht reicht nur eine Vorbereitungsphase auf einen Ironman zu haben, sondern dass man erstmal ein paar Ironmans bestritten haben muss, und dies da beste training dafür ist. Nur eine Saison ist wohl sehr wenig, da müsstest du schon sehr gute sportliche Voraussetzungen mitbringen.

Ich bin unsportlich trotz Training. Was soll ich nur machen, damit ich sportlich und schlank werde?

Ich bin weiblich 15 und laufe seit 6 Monaten 3 mal die Woche um sportlicher zu werden und auch um abzunehmen. Trotzdem bin ich nicht besonders gut, aber dachte bislang immer dass das reicht. War mit meinem kleinen Bruder (12) der Fußball spielt, allerdings auch noch deutlich dünner ist als ich, im wald joggen und wir sind teilweise auch etwas schneller gelaufen und dann meinte er bei dem Tempo ist es klar, dass ich keine großen fortschritte mache, obwohl das Tempo für mich schon höher war als normalerweise. Ich hatte eigentlich mal gehört, dass man eher langsam und moderat laufen sollte und dann meinte er ich wäre einfach nur lahm und man sollte mich mit einer peitsche durch den wald jagen, damit ich mich wenigstens mal anstrenge. Was soll ich machen, wenn mich selbst mein kleiner bruder unsportlich findet?? ich hab so viel trainiert und hab auch schon abgenommen!!

...zur Frage

Bodypump versus Hot Iron System, für was würdet ihr euch entscheiden?

Welches Trainingssystem findet ihr besser? Bodypump von Less Mills, oder Hot Iron von Iron Systems?

...zur Frage

Hermannslauf - Trainingausreichend?

Der Hermannslauf- ein Lauf von Detmold nach Bielefeld geht 31,2 km über Stock und Stein. Um mich hierauf vorzubereiten gehe ich dreimal die Woche Laufen. Meistens laufe ich einmal 10 km einemal eine Strecke zwischen 10 und 20 km und einmal in der Woche ein vom Verein organisiertes Trining bei dem wir zwar lange (zZ bis 2:45 std) unterwegs sind aber in dieser Zeit nicht weiter al 23 km laufen. Da der Lauf Ende April ist bekomme ich so langsam Panik, dass ich die Disntanz nicht schaffe bzw ich sie in einer so mieserablen Zeit laufe, dass ich sie mir wirklich nicht mehr schön reden kann. Länger als 3:30 std wollte ich eigentlich nicht unterwegs sein. Ich bin schon einige mal 25 km gelaufen aber in einer sehr lange Zeit. Meinen ersten halb Marathon habe ich in genau zwei Std geschafft, das war allerdings auch eine platte Strecke über Straße. Hat vllt jemand noch einen Tipp für mich wie ich mich darauf vorbeireiten kann, das ich die Distanz des Hermanns in einer Zeit unter 3:30 schaffe oder reicht mein Training vllt sogar aus? ich würde mich über eine schnelle Antwort freuen" Mfg Frank

...zur Frage

Ich bin so schnell außer Puste

Obwohl ich sportlich bin (spiele Handball zweimal pro Woche und jogge zusätzlich noch zweimal pro Woche) bin ich bei normalen Alltagssachen schnell außer Puste, besonders wenn ich eine Treppe hochgegangen bin, dabei etwas Schwereres getragen habe (so 10 kg) und mich dann bücke, um das Teil abzustellen. Das ist wirklich der worst case. Dann geht mein Herz sehr schnell und ich muss richtig verschnaufen. Für meine Arbeit (Kundendienstmonteur) ist das richtig schlimm, weil ich dann beim Kunden schon erschöpft wirke. Wenn ich aber Handball spiele und mich vorher richtig warm gelaufen habe, dann habe ich eine sehr gute Ausdauer und spiele da auch 60 Minuten ohne irgendwelche Probleme. Hat jemand einen Rat oder eine Idee?. Beim Arzt war ich schon, Mein Herz ist in Ordnung. Ich bin 50 Jahre alt, 178 groß und 85 kg schwer.

...zur Frage

körperliche vorraussetzungen für american football

Hallo und zwar würde ich gerne mal wissen , ob meine momentanen körperlichen vorraussetzungen für a. football in den USA ausreichen würden... ich bin in moment 15 jahre alt , 169 groß und wiege ca 63kg... ich bin generell eig sehr sportlich und mein größer vorteil im football ist denke ich mal , dass ich sehr schnell bin und weit werfen kann... habe halt blos bedenken wegen meiner körpergrößer...

mich interessiert es , weil ich seit klein auf eig immer sport gemacht habe ( seit inzwischen 9 jahren im fußballverein und davor auch schon immer gespielt... außerdem war ich knapp ein jahr in einem Seesportverein ( rudern , schwimmen etc ) und nun will ich für ein jahr in die USA fliege zu einem schüleraustausch... in den USA ist ja ehr football ein populärer sport und nicht fußball...

PS : mich würde es auch mal interessieren , wieviel eine football ausrüstung etwa kostet und ob die in den USA von den schulen gesponsert wird oder ob man sie selbst bezahlen muss ( da es ja meist schulvereine sind )

ich hoffe ihr könnt mich ein bisschen beraten :) danke im vorraus MfG Yuraku

...zur Frage

Ist die Schwimmtechnik beim tauchen die gleiche wie beim Brustschwimmen?

Ich tauche eigentlich lieber als ich schwimme. Aber wenn ich z. B. Strecken tauchen möchte habe ich Probleme unter Wasser zu bleiben. Ist die Schwimmtechnik hier eine andere? Oder was mache ich falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?