Wie lange sollte man sich auf einen Halbmarathon vorbereiten?

5 Antworten

Das hängt primär von Deiner Lauferfahrung ab. Wenn Du schon öfter an Volksläufen teilgenommen hast, sollte ein Zeitraum von 3 bis 4 Monate ausreichen.Startest Du aber von NULL, dann solttest Du bis zu einem Jahr einplanen, die Trainingspläne in den einschlägigen Magazinen, frei nach dem Motto "In 3 Monaten fit für ein Marathon" - Halbmarathon ist zwar nur die Halbe Streck, aber für einen Anfänger nich weniger anstrengend - sind Müll.

Wenn Du Laufanfänger bist solltest Du Dir selber mindestens ein halbes Jahr Zeit nehmen um fit zu werden für den Halbmarathon. Man kann das zwar auch schneller erreichen aber meiner Ansicht nach hatte der Körper dann nicht genug Zeit sich wirklich anzupassen.

Wie lange du brauchst um einen HM zu finishen, hängt einzig und allein von deinem jetztigen Fitnesslevel ab. Bringst du keinerlei Lauferfahrung mit, wirst du dich mind. eineinhalb Jahre auf einen HM vorbereiten müssen. Dabei kommen ganz viele Faktoren zusammen. Dein Körper muß erst lernen eine Laufleistung von mehr als 2 Std. zu bewältigen. D.h. du mußt ihn ganz gezielt und strukturiert daraufhin trainieren. Er muß lernen mit Energie zu haushalten usw. Freilich ist es möglich auch mit einem Crashprogramm einen HM zu laufen, aber ob dies auch gesund für Gelenke, Bänder und Muskeln ist, mag ich bezweifeln. Allerdings, wenn du bereits Erfahrung im Ausdauersport hast, wirst du in einem halben Jahr schon dein Ziel erreicht haben. Solltest du bereits 2-3mal die Woche einen Lauf über 10Km laufen können, dann wird ein HM schon in 3 Monaten realistisch (12 Wochen Training). Auf jeden Fall würde ich empfehlen den Fitnesslevel in einem Test abzuchecken und dann auf den HM gezielt vorbereiten.

Was möchtest Du wissen?