Wie lange sollte man nach einer Impfung pausieren

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich schau eigentlich immer darauf, dass ich am gleichen Tag nichts mehr mache und mich schone. Am nächsten Tag war ich dann aber meistens schon wieder sportlich unterwegs. Ich denke mal, du merkst selber, ob du schon wieder fit genug bist, um was zu machen. Wenn nicht, würd ich das Training halt einfach abbrechen und weiter pausieren.

Ein Mediziner hat mir mal gesagt, es sei ratsam, nach einer Impfung ein bis zwei Tage mit dem Sport zu pausieren, oder nur sehr gemäßigt. Es ist eben ein Eingriff in das Immunsystem.

Es hängt von der Art der Impfung ab, nämlich davon, welche Art von Impfstoff verwendet wird.

Bei einem so genannten Totimpfstoff werden abgetötete Bakterien und Viren in den Körper eingebracht, die sich nicht mehr vermehren können und somit unschädlich sind. Hier kannst Du daher gleich mit dem Sport weitermachen.

Es gibt aber auch Impfungen, die mit einem Lebendimpfstoff durchgeführt werden, etwa die alljährliche Grippeimpfung. Hier handelt es sich lediglich um abgeschwächte Erreger. Hier sollte man eher eine sportliche Pause von mindestens mehreren Tagen einlegen. Zwar können diese abgeschwächten Erreger einem gesunden Menschen kaum etwas anhaben, einem geschwächten jedoch schon. Ein sportliches Training ist eine Schwächung des Körpers, so dass man paradoxerweise an den Erregern erkranken kann, mit denen der Körper eigentlich lernen soll, Anti-Körper zu bilden.

Aus diesem Grund werden solche Impfungen mit Lebendimpfstoff, etwa die Grippeschutzimpfung, ohnehin nur an völlig gesunden Menschen durchgeführt.

ICh durfe immer nach 3 Tagen wieder Sport machen.

Was möchtest Du wissen?