Wie lange sollte ich am Anfang am Stück schwimmen?

3 Antworten

HAllo, es kommt natürlich darauf an wieviel du schwimmst aber viel interessanter ist WIE du schwimmst. Es gibt eine Gruppe von Menschen die in ein Schwimmbad gehen und ein/zwei stunden schwimmen ohne sich wirklich fortzubewegen...meist sind hinterher noch nicht mals die haare nass...

Ich denke es ist wie bei vielen Sportarten, zum Abnehmen brauchst du nen entsprechenden Puls. Der liegt aber für jeden anders...Alter, Gewicht, Fitness...

Du meinst die Älteren Bojen, die zu spät mit dem Sport angefangen haben.Diese können es aber nicht besser(Ohne Anleitung und Technik)

0
@airwilon

und kaum ist das wasser nen viertel grad kühler als normal mutieren sie zu heulbojen! ;-)

0

Darüber gibt es gespaltene Meinung! Eine davon wäre die - und zwar die, die ich auch eher bevorzuge: Um jetzt ran an den Speck zu gehen, würde ich dir eher mäßig schnelles Brustschwimmen empfehlen, da dein Puls wesentlich niederiger ist als beim Kraulen, aber ergo auch längere Trainingszeiten. Ich würde vorschlagen, hängt natürlich auch von deiner Fitness bzw. deinem Willen und deiner Überwindung ab: mäßiges Brustschwimmen für ca. 60-90min. Und erst, wenn du eine Steigerung bemerkt hast, solltest du kürzere "Sprints" einlegen, sprich 5min Kraulen, etc.;-) Sportliche Grüße

200Meter immer ruhig einschwimmen und dabei am Beckenrand lange ausruhen.Erst dann bist du warm und schwimmst eine Idee schneller.Fürs Schwimmtraining gibt es unzählige Varianten.wenn du abnehmen willst,würde ich nach einigen Kraulbahnen Brust(100m) zur Erholung schwimmen.Hilfreich ist eine Uhr am Beckenrand oder Handgelenk um sogenannte lohnende Pausen am Rand zu machen,diese Pausen von 30bis 45Sekunden lassen deinen Puls sinken und werden meist vergessen.Du wirst beim Kraulen nie einen zu geringen Puls haben. kurz und schnell schwimmen(15bis 25min.) ist gerade bei Zeitmangel ideal,hast du 45Min.Zeit versuche homogen und etwas langsamer zu schwimmen so das du dabei abschalten und entspannen kannst .

Was möchtest Du wissen?