Wie lange sollte eine Dehneinheit dauern?

2 Antworten

Hallo, wie im Studio meistens gedehnt wird, ist Murks, sprich bringt nichts für eine langfristige Verbesserung der Beweglichkeit. Das bekommt man nur hin, wenn man Beweglichkeitstraining min. 3 x pro Woche min. 1 Stunde als eigenständige Trainingseinheiten plant. Abgesehen davon muss man sich wirklich fragen, ob Dehnen Sinn macht, das ist aber schwierig zu beantworten, weil man das individuell sehen muss. Viel Erfolg.

Kann man schwer sagen, weil das von Deinen Wünschen abhängt. Wenn Du einfach nur Verkürzungen vorbeugen möchtest, dann Reichen 3x20 effektive Dehnminuten in der Wochen. Wenn Du an Flexibilität gewinnen möchtest, darf es mehr sein. Als ich getanzt habe und eine sehr große Flexibilität brauchte (die auch unheimlich schnell wieder verschwindet, wenn man sie nicht als Kind schon angezüchtet hatte), habe ich täglich 2, manchmal sogar 3 Stunden gedehnt, wobei manche Dehnungen mit Variationen bis zu 20 Minuten gehalten wurden.

Was ist besser geeignet zum Abnehmen (ca .3-5 Kg) - Krafttraining oder Ausdauertraining?

Ich gehe ins Fitness Studio seit ca 8 Monaten. (167 groß und 62 kg) Mo u. Mi gehe ich ins Studio.45 Minuten widme ich dem Krafttraining an den Maschinen und 60 Minuten strample ich auf dem Rad bei 70-80 Umdrehungen auf Stufe 3. An 6 Tagen in der Woche fahre ich 1 Stunde Rad. Entweder nach dem Krafttraining im Studio oder zuHause.Durch das Radtraining verbrenne ich ca 2500 kcal zuätzlich , sind so ca 6 Stunden in der Woche. Ich habe irgendwie festgestellt, als ich mir die letzten Fotos aus dem Urlaub angesehen habe, dass ich ganz schön kräftige Schultern und Oberarme bekommen habe. Das möchte ich eigentlich nicht. Sollte ich das Krafttraining weglassen oder lieber nur 3 Übungen für die Oberarme machen (damit sie nicht so schwabbeln) und mehr Radfahren?Zur Zeit mache ich so ca 10 Übungen für Arm und Brustmuskeln.

...zur Frage

Wie/Wo/Wann dehnen?

Hey, wie schon mehrfach hier geschrieben, habe ich vor kurzem im McFit angefangen und bin eher ein Neuling was Sport angeht.

Ich habe einige Fragen zum Dehnen, im Internet findet man leider vieles was sich widerspricht und ich hätte gerne etwas Klarheit.

Zur Zeit mache ich 5 statische Dehnübungen nach dem Training im McFit, da das dort das empfohlene Standardprogramm ist.

Frage 1: Besteht da aus eurer Sicht irgendeine Veranlassung, etwas daran zu ändern, oder ist das so vollkommen ok? Sollte ich zB lieber nach dem Aufwärmen dynamisch dehnen und das Statische weglassen, oder beides machen, oder oder oder...?

Frage 2: Könnte ich die Dehneinheiten auch seperat (zB zu Hause) mehrmals pro Woche durchführen? Muss man unbedingt aufgewärmt sein und wenn ja, was für ein Aufwärmprogramm für zu Hause würde sich empfehlen?

Frage 3: Wie lange nach dem Training sollte man eigentlich warten mit dem Dehnen? Falls ich überhaupt danach dehnen sollte, sollte ich dann nach dem Krafttraining und vor dem Ausdauertraining (Laufen) dehnen, oder sollte ich nach dem Laufen dehnen, oder vielleicht erst eine halbe Stunde nach dem Sport zu Hause?

Ich weiß, dass einige Dinge, die das Dehnen betreffen, wissenschaftlich nicht so zweifelsfrei bewiesen sind, das ist ein weiterer Grund, warum ich etwas verwirrt bin, was diese Materie angeht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?