Wie lange soll ein Pferd am Tag dressurmäßig trainiert werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich gebe user Imatakt recht. dazu möchte ich nur hinzuzu fügen das es auch vom reiter erfahrung abhängt, von seiene kondition und können. wenn der reiter sich arg versteift ist damit weder pferd noch reiter geholfen. die hand wird hard, der schenkel lahm, der sitzt verliert seine elastizität. und das pferd fangt an "rückwärst" zu gehen, also verliert seine vorwärstschwung.

Training im allgemeinen ist nicht so viel anderes als beim Menschen, aber es bringt schon eine größere Ausdauer als der Mensch mit. Bei kraftraubenden Übungen, wie versammelnde Lektionen, würde ich die Intensität kurz halten und immer wieder Pausen einlegen. Bei lösenden Übungen und Lektionen kann schon mal über einen längere Zeit (20 min. am Stück)gearbeitet werden. Allgemein hängt es ein Stück weit vom Alter, vom Bewegungspotential und vom Interieur des Pferdes ab.

Ich arbeite mein Pferd ca. eine Stunde am Tag. Dabei mache ich immer wieder mal ne Pause.

Was möchtest Du wissen?