Wie lange Pause bei Muskelkater?

1 Antwort

Ich würde die Muskulatur, in welcher der Muskelkater ist, auch erstmal schonen. Vielleicht hast Du ein anderes Training bei dem Du diese Muskelgruppen nicht brauchst. Wie pooky schon sagte, handelt es sich bei Muskelkater um Mikrorisse in der Muskulatur, und man sollte schon möglichst lang warten, bis man diese Muskeln wieder beansprucht.

Bei 4 Mal Krafttraining pro Woche an den trainingsfreien Tagen leichtes joggen ok?

Hallo

Ich gehe momentan 4 mal die Woche (MO, Mi, FR, SO) ins Krafttraining (Hanteltraining). Zusätzlich gehe ich an den drei verbleibenden Tagen für ca. 30 Minuten locker joggen. Meine Frage ist nun ob dies so in Ordnung ist oder ob der Körper 1 vlt. 2 Tage absolute Ruhe benötigt um Muskeln aufzubauen.

Besten Dank im Voraus.

...zur Frage

Weiter trainieren trotz Muskelkater?

OK, was Muskelkater ist wissen die meisten von uns schon (z.B. von Wikipedia) - ich will auf was anderes hinaus: Es gibt Situationen wo es Sinn macht, trotz Muskelkater weiter zu trainieren, z.B. wenn man die Trainingsbedingungen nur einmal im Jahr, im Urlaub, hat (Ski-, Surfurlaub etc.).

Was passiert dann, 'verlängert' sich der Muskelkater dann nur um einige Tage, oder steigt er exponentiell an? Wahrscheinlich steigt die Verletzungsgefahr, aber wie hoch ist das Risiko wirklich? Mich würden vor allem eure praktischen Erfahrungen interessieren.

...zur Frage

Jeden Tag Training?

Hey Leute, ich trainere nun seit ca. 1 Jahr und bin auf Grund einer doch etwas längeren Pause zwar etwas vorangekommen, aber nicht beachtlich. Jetzt habe ich wieder angefangen zu trainieren und will wieder regelmäßig gehen. Mein Plan sah bis jetzt so aus: (Mo) TE1 - (Di) Pause - (Mi) TE2 - (Do) Pause - (Fr) TE1 - (WE) Pause --- (Mo) TE2 - (Di) Pause - (Mi) TE1 - (Do) Pause - (Fr) TE2 - (WE) Pause usw. --- Jede TE trainert unterschieldiche Muskelgruppen (WKM) und so habe ich mir gedacht, dass die Pause zwischen einer gleiche TE zu lang ist. Zwar wird der Plan mit diesen Pausen empfohlen, aber nun die Frage: Haltet ihr es für sinnvoll die Pausen einfach weg zu lassen? Eigentlich müsste die Regenerationszeit ja reichen.

...zur Frage

3er-Split auch Mo, Di, Do möglich?

Hallo, ich bin momentan 15 und mache nun seit ca 3 Monaten Kraftsport. Ich wollte ab dem neuen Jahr mit einem 3er-Split anfangen. Ich trainiere momentan immer in der Kraftkammer des Internats daher ist es kompliziert für mich Mo, Mi, und Fr. zu trainieren daher wollte ich fragen ob ich den 3er Split auch so aufteilen kann, : Mo: Brust,Schulter,Trizeps
Di: Beine
Do: Lat, Bauchmuskeln ,Bizeps, Rumpf

Danke im voraus :)

...zur Frage

Neuer Plan(Oldschool-BB)

Hey Leute!

Ich trainiere zurzeit mit einem 3er Split(trainiere aber die meisten Muskelgruppen 2x wöchentlich):

Mo: Brust/Schulter/Trizeps Di: Rücken/Bizeps Mi: Bauch/Beine Do: - Fr: Brust/Schulter/Trizeps Sa: Rücken/Bizeps So: -

Ich möchte aber was neues ausprobieren und bin auf Volumentraining/Oldschool-BB gekommen:

Mo: Brust/Rücken Di: Arme(Schulter/Tri-/Bizeps) Mi: Bauch/Beine/Waden Do: Brust/Rücken Fr: Arme Sa: (Bauch Beine/Waden)* So: -

  • = jede 2. Woche.

Meine Frage: Ist dieser Plan/dieses Volumentraining empfehlenswert? Mit dieser Unterteilung würde ich jedenfalls besser klar kommen. Und Lust, was neues auszuprobieren habe ich auch. :-)

Danke!

...zur Frage

Was passiert, wenn ich trotz Muskelkater trainiere?

Ich kann meist nur an gewissen Tagen trainieren, und oft sind die Tage dann aufeinander folgend. Nicht selten habe ich ziemlich Muskelkater am nächsten Tag. Dann laufe ich meist nur und mache Bauch. Aber wenn der Muskelkater nicht ganz so schimm ist trainiere ich trotzdem. Es soll ja nicht so gut sein. Aber wie schlecht ist es denn genau? Was passiert dann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?