Wie lange nach dem essen bis Sport?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist individuell sehr unterschiedlich und hängt mit der eigenen Verdauung zusammen. In der Theorie heisst es, dass Früchte vor dem Sport ungünstig sind, weil sie im Magen und Darm gären und für Unruhe sorgen. Bessere wären kurzkettige Kohlehydrate (Müsli, ein Brot mit Konfi) oder auch nichts, nur Wasser wenn du abnehmen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, das ist etwas individuell zu sehen und kommt auch auf die Menge an und was du gegessen hast. Wenn du dir ein deftiges Steak mit Reis, Salat etc. einverleibst dann liegt das Ganze natürlich etwas schwerer und länger im Magen. Du kannst bei einer größeren Mahlzeit so 1,5 - 2 Stunden rechnen bis das Essen dann nicht mehr unangenehm im Magen verweilt. Auf ein leichteres Frühstück / Mahlzeit bezogen sollte jetzt eine halbe bis 1 Stunde allemale reichen. Kleine Snacks wie Banane, Riegel, Apfel kannst du sogar unmittelbar vorher oder auch während des Trainings zu dir nehmen. Das sind aber Dinge die du einfach ausprobieren mußt. Da reagiert jeder anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, ein Rollmops braucht schon Mal 10h bis er verdaut ist. Gemüse und Obst hingegen 1h und weniger. Es kommt also darauf an was du isst! Aber grundsätzlich isst man erst NACH dem Sport!!! Verdauungsarbeiten sind nämlich stark leistungsmindernd und der Fettverbrennung wirkt ein voller Magen sowieso entgegen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wieviel Du isst - eine Banane und ein Glas Saft kannst Du unmittelbar vorher verzehren. Wenn Du Dich richtig vollfutterst, dann solltest Du 1-2 Stunden warten. Wobei das bei Obst auch wieder anders ist als bei Bratwurst, das liegt nicht so lange und schwer im Magen bzw. kann leichter verdaut werden.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?