Wie lange muss sich der Körper nach einem Race across America denn erholen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun, die Radsportler die an diesem Megaevent teilnehmen bereiten sich natürlich das ganze Jahr strukturiert darauf vor. Die erste 3-5 Tage danach lecken einige noch an ihren sogenannten Wunden. Nach 4-5 Wochen sind sie an sich aber auch wieder soweit das sie sich in ihrem normalen Trainingstrott befinden. Das sind Extremsportler die sich dementsprechend auch eine gewisse Fähigkeit der Regeneration angeeignet haben. Wenn du zb. die Radprofis nimmst die den Giro und die Tour de France fahren, so haben die zwischen den beiden Events auch nur gute 6-7 Wochen Zeit um sich für die nächste Rundfahrt vorzubereiten/ zu erholen..

Hallo,

das ist von Körper zu Körper unterschiedlich aber wenn man überlegt das man nach einem Ironman 6 Wochen keinen Wettkampf machen sollte würde ich mich die erste Woche nach dem Rennen nur 2x locker ausfahren die 2 Woche nach dem RAA würde ich eine Woche komplett pausieren um einfach den Schlaf und alles nachzuholen. Die weiteren 2 Wochen würde ich regenerativ trainieren. Und dann wieder ganz langsam mit dem Grundlagentraining beginnen aber für dieses Jahr keine Rennen mehr planen bzw. keine Rennen die über 1Std. gehen.

Über das rennen gibt es auch ein bekanntes Buch: weltbild.de/3/15796199-1/buch/herausforderung-race-across-america.html?wea=8002019

ich kann mir gut vorstellen das dort über die Zeit nahc dem rennen geschrieben wird.

Meine Erfahrung ist das man sich nach solchen Rennen schnell wieder fit fühlt der Körper ist es aber nicht.

Hier hab ich mal eine Frage gestellt die dir eventuell weiterhelfen könnte: sportlerfrage.net/frage/regenarationszeit-nach-6h-wettkampfbelastung

Viele Grüße Streamer

Das ist sicherlich unterschiedlich, je nach Trainingszustand des Sportlers, aber ich würde mal von 4 bis 6 Wochen ausgehen.

Leider bin ich noch nie dabei gewesen (oder besser gottseidank) aber ich kann mir vorstellen, dass man sicherlich 2-3 Wochen Regeneration braucht!!

Was möchtest Du wissen?