Wie lange muss man nach einer Schweren Gehirnerschütterung trainingspause machen?

1 Antwort

Hallo Schluckwasser, erst einmal gute Besserung. Grundsätzlich ist richtig, dass man je nach Schwere einige Tage Sportpause machen sollte. Wichtiger ist aber, dass deine Beschwerden vollständig abgeklungen sind, bevor du langsam wieder einsteigst. Wenn du dich sonntags noch schlecht fühlen solltest, auf keinen Fall sporteln, eher dann montags nochmal zum Arzt oder sich noch ein paar Tage Ruhe gönnen.

8

Danke! Hab am Sonntag dann auch noch kein Sport gemacht sondern noch eine Woche gewartet...;-) jetzt bin ich wieder beschwerde frei!

0

Sport trotz einer LEICHTEN Gehirnerschütterunng?

Hallo, Ich bin Cagri und bin fast 16 jahre alt...... am 12.12.12 hatte ich eine LEICHTE Gehirnerschütterung....Sport ist haupsächlich mein Leben und ich habe neben der Schule sehr viel Spass daran.....Achso mit dem Iristest war IMMER alles in Ordnung.....Die Doktorin meinte 1-2 Wochen kein Sport.....das halte ich bis jtz eigentlich auch ein aber meine Eltern meinen na klar das ich länger warten soll weil ich ansonsten in 10 Jahren iwie Probleme bekome....Deswegen frag ich euch.......Achso bei Google fand ich nicht wirklich etwas was mir Persönlich hilfreich war.....Da ich mich momentan recht gut fühle und bin trz meiner Gehirnerschütterung sehr aktiv ....Was ich meine ist müsste ich 3km laufen oder Krafttraining praktizieren denke ich würden keine wiklichen Probleme entstehen... Bitte hilft mir weiter ,,,

LG cagri309

...zur Frage

Wieso werde ich nicht 100%fit, Was kann ich machen?

Hi, Ich Spiele seit vielen Jahren Fußball. Zurzeit spiele ich in der Hessenliga. Ich bin Torwart und ich habe 3mal in der Woche Training. Ich hatte in dieser Sasion 3 Verletzungen hintereinander ( starke Innenband Dehnung (5 Wochen kein Sport ) dann nach einer kurzen Zeit hatte ich im Ellenbogen eine stärkere Schleimbeutelentzündung (4-5 Wochen kein Sport und zuletzt eine stärkere Gehirnerschütterung (2 Wochen Leo Sport) alle 3 Verletzunghane ich mir leider in einer kurzen Zeit zugezogen. Seit 3 Wochen trainiere ich wieder. ich habe keine Schmerzen mehr jedoch fühle ich mich nich immer nicht 100% fit meine Atmung ist z.B hektischer als zuvor und Öfters im Training und Vorfällen fast immer nach dem Training habe ich das Gefühl das meine Beine hart werden Was kann ich machen

...zur Frage

darf nicht boxen gehen... suche argumente....

...zur Frage

Negative Auswirkungen auf mein Schnelligkeit?

Hallo liebe Community,

ich habe da mal eine Frage. Also ich hatte letztes Jahr im April eine Verletzung am Fuß und durfte daraufhin zwei Monate kein Sport machen. Daraufhin hat sich meine Wadenmuskulatur/Oberschenkelmuskulatur natürlich abgebaut. Jetzt, ein Jahr danach, spürt man es immer noch, dass das linke Bein weniger trainiert ist als das andere. Ich habe vor ins Fitnessstudio zu gehen, um da meine Muskulatur wieder aufzubauen. Jetzt die eigentliche Frage. Also ich mache Leichtathletik, hauptsächlich Sprint (60m/100m). Hätte das Training im Fitnessstudio irgendwelche Negativen Auswirkungen auf meine Schnelligkeit/Schnellkraft?

Bin 14 Jahre alt, Männlich und 1,80cm groß.

Freue mich über eure Antworten! :D

...zur Frage

Fußball, Kreuzbandriss - wie lange warten mit Training?

Erstmals hallo miteinander, ich habe eine Frage an die Fußballer unter euch. Ich habe mir leider das vordere Kreuzband gerissen, und hätte da zwei Fragen an euch. Ich weiß, dass man mindestens sechs Monate warten sollte bis man wieder anfängt Fußball zu spielen, aber meine Fragen lauten folgendermaßen; Wie lange habt ihr gewartet, bis ihr wieder ins Fußballtraining eingestiegen seid ? Die zweite Frage lautet, wie lange habt ihr ausschließlich mit der Mannschaft trainiert, bis ihr wieder euer erstes Spiel bestritten habt ? Vielen Dank schon mal im vorraus !

...zur Frage

Starke Nackenschmerzen (Krafttraining)?

Hallo Community,

Seit bereits knapp 2 Wochen habe ich das Problem, dass ich während dem Training,starke Schmerzen im Bereich des Nacken bekommen.Ich war auch bereits beim Orthopäden, da ich dachte, ich hätte mir ein Nerv im Bereich des Nacken eingeklemmt. Der Orthopäde hat mich dann auch wieder eingerenkt, allerdings sind die starken Schmerzen im Nacken,beim Training, wieder aufgetaucht und ich weiß nicht, woran es liegt . Das Problem tritt allerdings erst dann auf,wenn ich (für meine Verhältnisse) anfange, schwer zu trainieren. Das erste mal, dass ich solche Schmerzen im Nacken bekam,war an der Beinpresse. Auch beim Bankdrücken, Rückentraining treten die Schmerzen auf. Ich trainiere bereits seit 1 Jahr und hatte sonst nie Probleme in der Richtung.

Würde mich auf eure Hilfe freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?