Wie lange muss ich fieberfrei sein wieder um problemlos Sport zu betreiben?

1 Antwort

Solange Du behandelt wirst, solltest Du Sport generell meiden. Bist Du völlig symptomfrei, solltest Du erst nach drei bis vier Tagen die erste Maximalbelastung wagen. Davor (Tag 1 - 4) nur regenerativ bis locker trainieren. Mit einer Woche Symptomfreiheit - wie oben angegeben - bist Du definitiv auf der sicheren Seite. Gruss. ND

Bei Erkältungserscheinungen eher Ausdauer oder Krafttraining?

Hallo,

bevor ich hier gleich zerrupft werde - ja ich weiss das man "krank" kein Sport machen sollte. Nur habe ich ganz leichten Schnupfen und mir ist etwas unwohl. Fieber habe ich aber keins und auch sonst nichts garvierendes. Nun will ich nachher zum Sport und frage mich, ob ich eher Krafttraining oder Ausdauer machen sollte. Was verkraftet der Körper in dem Zustand am Besten? Wahrscheinlich ist eh morgen wieder alles gut, hab auch schon 2 Wick Day Med genommen. Mir ist es echt wichtig zum Sport zu gehen, dieses ganze Weihnachtsgefuttere losbekommen. :)

Was meint ihrß

...zur Frage

Skifahren nach Fieber

Hallo, Ich hatte gestern ca. 38,5 °C Fieber, und jetzt wieder Normaltemperatur. Und da habe ich eine Frage und zwar: wie lange darf ich jetzt nicht mehr Skifahren, oder Sport treiben?

Bitte um Antworten

...zur Frage

Wie lange sollte man nach einem Gripalen Infekt kein richtig auspowernden Sport machen?

Grüße ; also passend zur Jahreszeit hab ich mal wieder nen gripalen Infekt mitgemacht (sehr leichtes Fieber , Husten , laufende Nase ,3-4 Tage starkes Krankheitsgefühl und müdigkeit etc. kennt Ihr ja wahrscheinlich) Jetzt hab ich die ganze Sache überstanden und frag mich: Wie lang soll man sich jetzt noch schonen und leine richtig anstrengenden Trainings machen? (Krafttraining / Cooperlauf /etc.)

Danke schon mal im Vorraus!!

Signifer

...zur Frage

Seit über einem Monat krank! Gibt es ähnlich Erfahrungen?

Also ich bin seit über einem Monat krank. Spiele Badminton und habe 6x die Woche 2 Stunden Halleneinheiten. Dazu kommt noch Kraft und Ausdauer etc.! Ich war sonst immer gesund...hatte nie etwas ernsthaftes. Eisenmangel hatte ich vor 3 Jahren stark, doch das habe ich soweit in den Griff bekommen. Jetzt war ich beim Arzt, weil ich Halsschmerzen hatte und mich total müde und richtig schlapp fühlte..hatte nur einen Tag ein wenig Fieber... habe dann Antibiotika verschrieben bekommen...nach dem ich die zu Ende genommen habe fing es 3 Tage danach wieder an. Weil mein Arzt jetzt eine Woche im Urlaub ist... bekomme ich die Blutergebnisse erst nächsten Montag...ich habe ihn auf Pfeifferisches Drüsenfieber angesprochen und daraufhin hat er erst nocheinmal Blut abgenommen! Könnte es nicht auch etwas anderes sein??? Ich bin am verzweiffeln =(

...zur Frage

Mit Fahrrad Punkte kassiert?

Hey Leute, ich bin leidenschaftliche Radfahrerin und fahre immer vorsichtig und achte auf den Verkehr. Vor einer Woche ist mir aber ein Missgeschick passiert.. ich habe die rote Ampel nicht gesehen und bin über rot gefahren.. natürlich war direkt hinter mir die Polizei und ich wurde angehalten. Ich wurde nach meinem Führerschein gefragt, aber ich hatte ihn nicht mit. Denkt ihr das hat jetzt Konsequenzen? Ich mache mir wirkliche Sorgen, dass ich Punkte bekomme.. ich habe auch schon im Internet geschaut, ob man das online sehen kann, ob einem schon Punkte eingetragen wurden (https://www.punkteflensburg.de/form.php#faq) aber so schnell geht das ja nicht oder?

Was denkt ihr, muss ich mir Sorgen machen, dass ich Punkte bekomme oder nicht? Und wie lange dauert das bis ich meine Punkte einsehen kann?

...zur Frage

macht creatin auch krank ?

hallo ich hab mit creatin angefangen zu nehmen ich hab gute sportliche körper und bin 15 jahre alt in fitness studio hat trainer anfang an mir erklärt wie das geht ich musste erste woche 7 nehmen und die restliche 3 wochen auf 3 mindern und 5 ter tag war ich krank ich hatte fieber kopfschmerzen und war so voll müde und bin jetzt seit tagen krank ist das wegen kreatin ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?