Wie lange laufen mit 14?

3 Antworten

Steigere dich langsam.

Natürlich fällt es dir am Anfang schwer wenn du bis jetzt noch nie etwas gemacht hast. Wichtig ist, dass du durchläufst. Also du kannst schon sehr langsam anfangen, du wirst dich aber dann auch bald steigern. Bleibe nicht stehen und laufe für den Anfang mal eine halbe Stunde.

Mit der Zeit wirst du dann schneller und dann kannst du auch länger laufen.

Wichtig ist auch, dass du neben deinem Training auf deine Ernährung achtest, dann merkst du viel schneller einen Erfolg und bist auch motivierter.

das hängt wesentlich von deinem jetzigen Gewicht ab. Schleppst du , 5, 10, oder eher 20 KG zu viel mit dir herum?

In letzterem Fall solltest du nicht joggen, das wäre für die Gelenke nicht gut. Hast du weit weniger Übergewicht, dann kannst du es mit Joggen versuchen. Natürlich ist das anfangs anstrengend, wenn du das nie vorher gemacht hast. Mit der Zeit wird es dir leichter fallen und diese Zeitspanne wird kurz sein. Schon nach 2 Wochen wirst du das deutlich bemerken.

Bist du noch zu schwer, dann kannst du gehen (mit Laufen meint man im sportl. Bereich eher das Rennen). Mit längerem Gehen kannst du dich auch trainieren, das sollte dann aber auch regelmäßig sein.

Sportlich sinnvoll wäre es besonders, wenn du (falls in deiner Nähe vorhanden) leichte Steigungen dabei überwinden würdest. Hervorragend ist Rad fahren geeignet, und das nahezu in jeder Gewichtsklasse.

Die Frage nach dem "wie lange" ist kaum zu beantworten, denn richtig ist sowohl, das 5 Minuten täglich besser sind als nichts, aber auch, dass es dann ewig dauert, bis du was siehst. Aber machst du anfangs zu viel, verlierst du schnell die Lust und dann machst du bald nichts mehr. Deswegen ist es das beste, du machst soviel, wie du Lust hast und stachelst dich selbst dabei etwas auf, weil du ein Ziel hast.

Dein Training mit Gewichten ist auch gut.

Beim Abnehmen ist es aber am wichtigsten, sein Essen im Griff zu haben. Das wirst du wissen.

Laufen oder gehen?

Laufen ist dasselbe wie joggen, aber das fällt Dir zu schwer?

Mach soviel Du kannst und lass die Süßigkeiten weg.

12

Läufer joggen manchmal, aber Jogger laufen niemals!

0

Schmerzen im Fuß (rechts) - was ist das?

Hallo liebe Community,

Ich bin Emily und bin 14 Jahre alt. Mein Problem ist folgendes:

Seit ein paar Wochen habe ich ungewöhliche Schmerzen im oberen Bereich des Fußes (also in der Nähe der Zehen). Jedenfalls kann ich mich beispielsweise nicht mehr auf die Zehenspitzen stellen oder meine Zehen zurück ziehen. Morgens ist es auch schlimmer als abends, denn wenn ich früh aufstehe, kann ich kaum auf meinem Fuß laufen, also ich muss meinen Fuß leicht nach Inne beugen und am Rand von meinem Fuß laufen (ist schwer zu beschreiben :D).

Im Verlauf des Tages wird es immer besser sodass ich abends unter leichten Schmerzen auf dem ganzen Fuß laufen kann. Zudem spüre ich, wenn ich beide Sohlen abtaste, bei meinem rechten Fuß einen leichten Knorpel in der Mitte. Bei meinem linken Fuß gibt es keine Beschwerden.

Es ist halt alles sehr schlecht für mich, da ich Geräteturnen mache und man da ja 80% der Zeit auf den Zehenspitzen verbringt.

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen, weil ich nicht sofort zum Arzt gehen möchte. Vielen Dank im Vorraus. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?