Wie lange kann man mit Kind im Babyjogger unterwegs sein?

2 Antworten

Hi!

Ich habe drei Kinder und alle haben das Laufen im Kinderwagen sehr genossen. Vor allem dann, wenn es was zu sehen gab. Aber natürlich ist das von Kind zu Kind unterschiedlich - ähnlich wie das Sitzen in einer Kinderkraxe. Und auf die äußeren Bedingungen (Kälte, Wind etc.) zu achten, sollte selbstverständlich sein. Auch die Wahl des Kinderwagens ist wichtig! Kinder unter einem Jahr sollten besser im Wagen noch liegen können, denn ihre Wirbelsäule ist noch nicht so stabil ausgebildet. D.h. die Laufkinderwagen mit den großen 16 Zoll Rädern (u.U. auch 20 Zoll), die zumeist auch keine Federung aufweisen, besser erst für Kinder >1a verwenden.

ad Lüder + Wettkämpfe: ja, da hast Du vollkommen recht. Erstens feuert Dich der Bengel im Laufkinderwagen an und Zweitens gibt es neidische Gesichter, wenn Du schneller bist (wenn ich für den Spruch "Laß uns tauschen, ich will mich hineinsetzen" jedes Mal 1 Euro bekommen hätte, wäre Einiges zusammen gekommen ;-) )

LG Möppler

Hallöchen, also ich denke auch, länger als eine Stunde sollte man nicht laufen mit den BabyJoggern. Sonst langweilt sich das Kind doch zu sehr. Kommt aber immer auf ads Kind an, das stimmt schon. Und Wettkämpfe? Kommt nat. drauf an, was Du damit meinst. Aber da habe ich meine Bedenken.

Was möchtest Du wissen?