Wie lange kann man in der Schwangerschaft noch joggen?

1 Antwort

So richtig offizielle Richtlinien gibt es nicht und ehrlich gesagt scheiden sich bei dem Thema auch die Geister der "Fachwelt". Es gibt nach wie vor Ärzte und hebammen, die joggen generell für in der Schwangerschaft nicht geeignet halten, weil die Belastung des Beckenbodens relativ hoch ist und der sowieso ausleiert. Andere sagen, so lange man sich wohl fühlt dabei, kann man weiterhin laufen, vorausgesetzt, dass man regelmäßiges Joggen gewöhnt ist. Mit dem Laufen in der Schwangerschaft zu beginnen, empfiehlt dagegen niemand. Ich selber denke, dass man wirklcih merkt, was einem nicht gut tut - bei der einen ist das halt im 3., bei einer anderen erst im 8. Monat. Beckenboden kann man prima trainieren, dem sollte man also auch entgegenwirken könnne. Aber die Entscheidung muss letztlich jede Schwangere für sich treffen.

Laufen trotz Bandscheibenvorfall?

Guten Abend!
Ich habe im Fernsehen heute einen Bericht über eine Frau gesehen, die einen Bandscheiben-Vorfall hatte und ab diesem Zeitpunkt nicht mehr laufen durfte (was sie vorher 2-3mal pro Woche gemacht hatte). Der Fernseh-Orthopäde sagte, sie dürfe nie mehr auch nur einen Schritt laufen.
Ist das korrekt so? Was passiert wenn man trotz eines Bandscheibenvorfalls läuft? Und gilt das auch für Nordic Walking?

...zur Frage

Erholungswochen - wieviel?

Hin und wieder dürfte jeder Sportler mal ne Auszeit brauchen..... Wie lange dauert es denn wohl, bis die förderliche Erholung in Leistungsrückschritte umschlägt?

Ich hab was mit 2 Wochen in Erinnerung, ab denen die Rückschritte dann deutlich werden, solang man sich nicht anderweitig fit hält.

Allerdings mache ich momentan eine kleine Pause um ein paar WehWehchen auszukurieren und ich merke jetzt nach 7-8 Tagen, dass ich langsam faul werde. Ein Gefühl, dass mir irgendwie nicht gefällt, weil ich glaube, dass ich langsam schon zuviel runterschalte.

Sind 2 Wochen wohl schon zuviel angesetzt? Wie lange pausiert ihr z.B. komplett nach nem Marathon? d.h. so ohne jegliche Bewegung, einfach nur ausruhen?

...zur Frage

Für Ausdauer schnell und kurz laufen (sprinten für 5 min) oder langsam und lange laufen (joggen 15-30 min)?

Frage: Für Ausdauer schnell und kurz laufen (sprinten für 5 min) oder langsam und lange laufen (joggen 15-30 min)?

Info:Ich gehe ins fitnessstudio. Nach dem ganzen krafttraining habe ich gemerkt dass ich meine Ausdauer verloren habe. Ich habe vor immer nach mein Training auf das Laufband zu gehen.

Wichtig! Mein Ziel ist es nicht abzunehmen sondern nur meine Ausdauer zu stärken Danke im voraus :)

...zur Frage

Wie lange sollte ein Ausdauer/Cardiotraining dauern?

Also ich gehe schon jede 2 Tage eine Stunde joggen (um abzunehmen :P), doch wie ist das mit dem Cardiotraining? Also das ist ja auch dazu da, das man sein Herz trainiert und da dachte ich, sowas kann ja nicht schaden ^^ Aber wie laeuft so ein Training genau ab, also wielange und wann sollte man trainieren? Am selben Tag, wo man joggt oder ein Tag danach? Was zu mir : Ich bin 17 Jahre alt, 176cm und wiege etwa 78 Kilo.

Vielen Dank fuer eure Ratschlaege :D

...zur Frage

Wie lange dauert es bis man Segelflugzeug fliegen lernt?

Ich interessiere mich schon immer fürs Segelflugzeug fliegen, und würde nur mal so grob wissen wollen, wie lange man dafür braucht um es zu lernen (natürlich im Durchschnitt)? Wie lange habt ihr für den Segelflugzeugschein gebraucht? Wie läuft die gesamte Ausbildung ab, und wieviele Flugstunden braucht man dafür?

...zur Frage

Zehen schlafen beim Laufen ein (Durchblutung gestört)

Ich habe vor ca. zwei Wochen mit dem Joggen begonnen da ich meine Grundlagenausdauer steigern möchte. Begonnen habe ich mit 2 Minuten Laufen 2 Minuten gehen. Da mir dass nach einer Woche zu wenig war habe ich jetzt auf 3/1 gewechselt. DieStrecke ist 3.7km und dafür brauche ich derzeit etwa 30 Minunten. Ziel ist dass ich in ca. 2 Monaten dann die 30 oder auch 45 Minunten am Stück durchlaufen kann, wobei das Tempo erstmal relativ langsam ist, aber das ist vorläufig nicht so wichtig. Beim ersten Lauf war noch alles in Ordnung. Ab dem zweiten Lauf hatte ich dann den Effekt dass meine Zehen gegen Ende zu eingeschlafen sind während des Laufens. Ich habe den Eindruck dass sich der Zeitpunkt, ab wann die Zehen zu kribbeln beginnen, etwas nach hinten verschoben hat. Als ich auf 3/1 gewechselt habe, war der Zeitpunkt wieder früher aber das liegt vermutlich auch an der höheren Belastung. An den Schuhen dürfte es nicht liegen, da ich auch andere Schuhe ausprobiert habe und da keine Veränderung zu war.

Die Frage ist jetzt also ob das Problem mit zunehmenden Training vielleicht von alleine wieder verschwindet, oder welche möglichen Ursachen hier vorliegen könnten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?