Wie lange kann ein Untrainierter aus dem Stand laufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, dass man hierauf keine allegemein gültige Aussage machen kann. 30 Minuten als Untrainierter zu laufen ist schon ganz schön viel, und ich denke, dass viele Untrainierte Läufer das nicht schaffen, und das auch sicherlich nicht gut für deren Bänder, Sehnen und Muskulatur wäre. Da sollte man es schon etwas langsamer angehen lassen. Sonst kann man seinem Körper schnell mal schaden. Wenn es ruhig angeht, passt sicher der Körper relativ schnell an die neue ungewohnte Belastung an

Das wäre Zeitlupenjogging für Anfänger.Für Untrainierte weder möglich noch ratsam; für durchtrainierte Sportler, die Laufanfänger sind z.B. Rennradfahrer aber denkbar.Laufanfänger fangen aber mit kleinen Strecken an;Herzinfarktpatienten mit 50m Laufstrecken denen 50m Traben oder Gehen folgen, Gesunde vielleicht mit ein paar Hundert Meter Lauf-Strecke.Bei den meisten Untrainierten wird bei langsamen Läufen die Belastung doch zu hoch sein, nicht dass das unbedingt schädlich sein muss, aber es wird auf Kosten des Spasses oder der späteren Steigerungsmöglichkeit gehen.

Was möchtest Du wissen?