Wie lange hält der Effekt eines Höhentrainingslagers an?

1 Antwort

Kommt auch darauf an wie lange dein Trainingslager in der Höhe war bzw. in wie weit dein Körper seine roten Blutkörper zur Vermehrung anregen konnte. Meist kannst du so zwischen 4-6 Wochen nach dem Höhentraining einkalkulieren, die du noch mit vermehrten Sauerstoffgehalt im Körper trainierst. Danach hat der Körper sich wieder auf die mit Sauerstoff gesättigtere Luft in der tieferen Region umgestellt.

"Nur" Runner's Knee?

Hey,

ich war vor knapp 4 Laufen und habe wohl eine falsche Bewegung oder so gemacht. JEdenfalls hat es damals beim Laufen rechts Außen am Kniegelenk angefangen zu schmerzen. Das wurde dann so schlimm, dass ich aufhören musste. Ca. 30min nach dem Laufen fiel es mir richtig schwer, das Bein zu beugen oder aus der Beuge heraus wieder zu strecken. Im Juni habe ich noch ohne Probleme eine 6,4km Lauf gemacht.

Hauptsächlich mache ich Kraftsport, musste aber die letzten zwei Monate studienbedingt aussetzen (Krankheit, Masterarbeit etc.). Beim Kraftsport merke ich keine Knieprobleme, aber beim "stauchenden" Laufen merke ich ein pochen, dass dann zum Schmerz übergeht.

Ist das typisch für das "Runner's Knee"? Wie lange sollte ich ruhig halten? Habe gestern wieder versucht, laufen zu gehen, musste aber nach ca. 1km abbrechen. Es nervt mich langsam tierisch weil ich merke, wie ich "aus dem Leim gehe"...

Ich freue mich über Antworten und bin für jeden Rat dankbar...

VG

...zur Frage

hoher puls, kondition wird schlechter?!

seit ich mit pulsuhr laufe stelle ich fest, dass ich auch schon vor dem laufen einen hohen puls von ca. 80 schläge/min habe. während dem laufen bewegt sich mein puls auf einer höhe von ca. 170 schläge/min. während dem laufen fühle ich mich jedoch fit und kann auch noch locker ein schwätzchen halten. nach dem laufen senkt sich mein puls jedoch wieder innerhalb von 3-4 min auf ungefähr 80 schläge. was kann das für ursachen und auswirkungen haben?

mittlerweile, nachdem ich jetzt schon einige km abgerissen habe stagniert bzw. geht meine ausdauer/kondition zurück. bei meinen ersten "laufversuchen" lief ich eine 6km strecke in ca. 26 min, jetzt jedoch schaffe ich nur noch eine zeit von 28 min wenn ich so laufe, dass ich mich gut fühle (was ich auch am anfang getan habe, als ich noch keine pulsuhr besessen habe). wieso fällt es mir schwerer? was kann ich machen um dem entgegenzuwirken?

zu mir: alter: 17 geschlecht: männlich gewicht: 63,5kg, KFA von 9%, BMI: 22 (normalgewicht) größe: 1,70m sport: betreibe seit 12 jahren judo, von 13-16jahren leistungssportmäßig (6x training (1,5-2std) die woche + 1 wettkampf); aktives leben: fahre mitm rad zum schwimmen, freunden,...; rauche nicht und trinke nicht; ernähre mich ausgewogen. viel laufen tue ich nun seit ca. 1 monat (ferien), vorher eher nur nach lust und laune 1 mal die woche.

hoffe ihr könntet mir "helfen" ;)

LG momomo

...zur Frage

Seitenstiche bereits nach wenigen Minuten joggen ohne Anstrengung

Hi, ich trainiere im Moment für einen Sporttest. Ich gehe jetzt bereits ein paar Wochen regelmäßig laufen. Ich versuche 3 trainingseinheiten mit strecken um die 10km zu laufen und eine trainingseinheit mit 4km (aufgrund des anderen Sports des ich nebenbei noch mache geht das nciht anders)

Seit den letzten drei malen laufen bekomme ich in der rechten seite kurz vor den Rippen etwas höher des Bauchnabels ständig schmerzen. Fühlt sich an wie seitenstiche. Anfangs dachte ich das kommt daher, dass ich nicht lange genug nach dem essen gewartet habe bzw. vor dem laufen was getrunken habe. Aber das kann ich jetzt ausschließen, weil die selben sympthome wieder aufgetreten sind.

Das seltsame daran, dass ich diese schmerzen bereits nach wenigen Metern laufen bekommen habe. Und ich strenge mich noch nichtmals an! Das hält dann an bis zum ende des laufens. Beim ersten mal habe ich ne pause gemacht und bin dann weiter gelaufen, das hat nicht viel geholfen. Beim zweiten mal hab ihc mir die Seite gehalten und bin einfach weiter gelaufen genau wie beim dritten mal. Also, seite halten hilft! Aber dauerhaft nicht so toll.

Woran liegt das? Was kann ich dagegen tun?

Ich habe bisher foglendes gemacht: - Auf Essen und trinken vor dem laufen verzichtet - langsam gelaufen - Pause gemacht jeweils drei tage pro laufvorgang.

Aber nichts hilft! Jetzt brauche ich eure hilfe!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?