Wie lange dauert es Kondition aufzubauen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Alexandra, ich nehme an, das Ihr z. Zt. in der Halle klettert. Dann ist noch nicht unbedingt die Kondition maßgebend, sondern der Kraftaufbau. Neue Kletterer haben in der Unterarm Muskulatur die größten Defizite. Dies geht normaler Weise relativ schnell. Wenn Ihr 3x die Woche klettert, so sollte sie in 2-3 Monaten im 5. Gard auch Überhänge klettern können. Sie sollte aber mehr in leicheren Routen trainieren und dabei mehr auf die Technik (bes. Füße) achten (von Dir oder Trainer kontrolliert) auch mal bouldern. Stimmmt die Technik, wird weniger Kraft benötigt, das soll sie dann in schwierigern Routen umsetzen. Wenn dann im Sommer Mehrseillängen im Fels geklettert werden sollen, ist zusätzlich noch etwas Kondition erforderlich, um sicher und konzentriert bis zum Ausstieg klettern zu können. Viel Erfog. LG Werner

Ich denke, dass es in zwei bis drei Monaten möglich sein sollte solche Routen zu klettern. Allerdings solltest du gerad am Anfang vorsichtig sein. Drei Tage die Woche ist ziemlich viel und für einen Menschen ohne sportlichen Hintergrund wohl sehr anstrengend. Nimm lieber (technisch) leichtere Routen und nutz die um die Kondition aufzubauen. Wenn man körperlich fertig ist und dann noch an seine klettertechnischen Grenzen muss, passiert schnell ein Unglück! Trotzdem wünsch ich euch viel Spaß bei eurem (deinem ;) ) Unterfangen!

Was möchtest Du wissen?