wie lange dauert der wiedereinstieg ins training ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, zunächst mal würde ich alles weitermachen, was geht, und wenns nur Spaziergänge sind.....

Sofern die Entzündung etwas abgeklungen ist und Du Krafttraining für die Beine haben kannst, würd ich das auch auf jeden Fall machen! Und wenns nur im Kraftausdauerbereich ist! Meistens ist zumindest irgendeine Form lockerer Bewegung möglich - und das würd ich auf jeden Fall machen. Jegliche Form von erhöhter Durchblutung unterstützt die Heilungsprozesse und trainiert HKS und Muskulatur....

Wie lange Du wieder brauchst um reinzujkommen kann ich Dir auch nicht exakt sagen. Nach meiner Erfahrung im Fußball dauert das aber nicht länger als 2-3 Wochen, bis man wieder auf dem alten Stand ist.

Pass nur auf, dasse nicht zunimmst. Das passiert mir in Verletzungspausen immer schnell und in der Leichtatlethik ist das sicher ungünstiger als beim Kicken.

Naja da gibt es natürlich keine Einheitsantwort. Für mich ist der Schlüssel zu einer verletzungsfreien Sommer/Herbstsaison der Winter. Hier kreiere ich mein 5 Tage Muskelaufbauprogramm, je nachdem was ich in der nächsten Saison will (dieses Jahr Weit/Stab/Hochsprung, also Beinkrafttraining). Das ist das Grundlagentraining, auf dem ich dann im Frühjahr mit Sprints die Schnelligkeit und Schnelligkeitsausdauer aufbauen kann.

So wie ich das heraus lese hast du bisher kein solches Grundlagentraining gehabt. Vielleicht wäre es sinnvoll, die Saison abzuhaken, auf die Physio zu konzentrieren und dann ab dem Spätherbst in die Saisonvorbereitung einzusteigen.

Vielleicht ists nur Glück aber ich hatte die letzten Jahre mit diesem System keine einzige Verletzung und mein Pensum ist nicht gerade gering.

Daraus ergibt sich dann auch die Beantwortung der eigentlichen Frage; Erwärmen, Lauf ABC, Technikstudien ja, Steigerungsläufe und Sprünge nein.

Was möchtest Du wissen?