Wie lange dauert der supercompetetion effect?

1 Antwort

Der Superkompensations-Effekt entsteht beim Training, und zwar ungefähr so:
Am Montag ist dein Körper vom Fitnessgrad her auf Level 1. Wenn du dann trainierst und dich völlig verausgabst, bist du am Dienstag unter dem Level 1, also quasi auf Null. Am Dienstag und Mittwoch erholt sich dein Körper aber, und zwar so dass er über das ursprüngliche Level 1 hinausgeht, du bist fitter als vorher und befindest dich jetzt auf Level 2. Dort setzt du wieder eine starken Trainingsreiz an, bei dem du dich völlig verausgabst, und das ganze geht wieder von vorne los. So steigerst du von TE zu TE dein Fitnesslevel.
Was du aber meinst, wie sportella und Defalut schon geschrieben haben, ist der sog. Memory-Effekt. Wie lange es dauern wird bis deine Muskeln wieder so weit aufgebaut sind wie sie vorher waren kann niemand sagen, weil das von deinem Körper, der Art und dem Umfang des Trainings, dem Zustand der Muskulatur vor der Pause, der Ernährung und noch vielen weiteren Faktoren abhängt!

8-12 Wiederholungen was versteht man darunter genau?

Hallo,

Ich bin seid 3 Tagen im Fitnessstudio angemeldet und habe mich über den Muskelaufbau informiert am besten sind 8-12 Wiederholungen geeignet aber ich verstehe nicht genau was damit gemeint ist:

kann ich auch 3 Sätze mit 12 Wiederholungen machen ? oder sollte der erste Satz 12 Wiederholungen sein und dann mit den Wiederholungen runter gehen ? Danke im voraus

...zur Frage

Fitnessstudio mit 16 Jahren? (Muskelaufbau; Rugby)

Hallo liebe sportlerfrage.net-Community

Ich erzähl erstmal was zu mir und dann komm ich zu meiner Frage :), und zwar bin ich im November 2012, 16 geworden und spiele seit ca. 6 Monaten Rugby im Verein und liebe die Sportart wirklich, es ist eine Sportart in der ich wirklich aufgehe und wo ich drei mal die Woche wirklichr ichtig die sau raus lassen kann. :D

Jedoch bin ich für mein Alter etwas kleiner als die meisten (ca. 1,65 - 1,70m) und leider auch nicht so muskulös wie viele anderen Rugger und kann mich deshalb oft nicht gut durchsetzen und spiele deshalb auf der Flügel-Position, da ich jedoch recht shcnell bin und auch ziemlich "wendig" :D

Soo, nun zu meiner Frage

Und zwar wollte ich jetzt ins Fitnessstudio gehen, weil es wirklich mein Traum ist mit diesem Sport mal mein Leben finanzieren zu können (und ja ich weiß es ist sehr schwer in Deutschland, jedoch ist es mein Traum und ich möchte auch hart dafür arbeiten.) Außerdem sind meine Trainer völlig überrascht von mir und extrem erstaunt und betonen jedes Training dass ich ein Naturtalent bin und am Ball bleiben sollte, da ich wirklich recht gut bin für meine Altersgruppe ( außer das ich den anderen halt körperlich etwas unterlegen bin wie schon gesagt ) und ich glaube meinen Trainern das wirklich, da einer von ihnen aus Neuseeland kommt und dort damit sein Geld verdient hat und der andere mal in der deutschen Nationalmannschaft gespielt hat.

Also nun wirklich zur Frage :D

Wie schon gesagt wollte ich jetzt im Fitnessstudio anfangen um dieser Unterlegenheit nun etwas entgegen zu wirken und ein bisschen an meinen Muskeln zu arbeitn, jedoch habe ich schon oft gehört und auch von meinem Sportlehrer dass wenn man zu früh anfängt mit Gewichte heben oder ähnlichem dass es die Körperliche Entwicklung beeinträchtigen kann und man dadurch zB Knie-,Rücken oder Wirbelsäulenprobleme bekommen kann und es das Wachstum verringern kann. Dies möchte ich natürlich nicht riskieren da ich finde dass 1,70m ziemlich klein ist und ich gerne größer werden möchte :D

Hat jemand damit mal Erfahrunegn gemacht oder weiß etwas genau darüber ob es die Entwicklung beeinträchtigt und ob ich damit anfangen soll halt nur nicht voll auf Kraft gehen und nicht übertreiben soll oder ob ich mir keine Sorgen machen muss und trainieren kann wie ich Lust habe?

Danke im Vorraus! :)

...zur Frage

Nüchtern Trainieren

Ich 170cm gross und 70kg schwer möchte ein paar Kg verlieren bevor die Traithlonsaison los geht. Nun habe ich in vielen Zeitschriften und Büchern gelesen das Nüchtern Sport machen da ganz gut helfen soll. Denn die meisten Lektüren befassen sich leider mit dem Abnehmen von Gewicht bei Nichtsportlern. Und bekanntermassen geht das ja am Anfang sehr schnell aber ich trainiere schon mehrere Jahre also mein Körper ist es gewohnt. Ich ernähre mich gesund. Habe zwar letztes Jahr ein Übertrainingssyndrom gehabt aber das ganz gut wieder weg bekommen. Davor hatte ich ein Gewicht von 58 Kilo. Womit ich super klar kam. Durch das Abtrainieren im letzten Jahr und das wieder aufgenommene Training im Dezember 2009 habe ich jedoch auf 70kg zugenommen. Was habt ihr für Erfahrungen mit Kurzen Ausdauereinheiten auf nüchternen Magen wie lange sollten die höchstens sein und wie oft sollte man sowas machen um Gewicht zu verlieren. Hat es grosse Nachteile auf meine jetzige Leistungsfähigkeit die gut ist und mit ein paar Kg sicher noch besser wäre. Mehr Gewicht heißt man braucht mehr Kraft, Mehr Kraft heißt mehr Muskeln und die bedeuten einen höheren Sauerstoffbedarf......

...zur Frage

Wie viele Tage Pause benötigt ein Muskel?

Ich persönlich finde, dass ein Muskel nach 3-4 Tagen wieder einsatzfähig ist. Hab momentan auch einen 3er-Split, bei dem dies gewährleistet ist. Bei weniger Pause hab ich gemerkt gehabt, dass meine Muskeln noch zu erschöpft waren und ich dabei auch nicht aufgebaut habe. Aber es gibt ja auch solche 3er-splits, bei dem die Muskeln eine Woche Pause bekommen. Das finde ich zu viel. Was denkt ihr dazu???

...zur Frage

Training nach Rippenprellung

Moin Leute,

ich hab mir jetzt vor fast 4 1/2 Wochen beim kicken die Rippen geprellt. Bin beim Fallrückzieher auf den harten Boden gefallen, etwas seitlich auf den Rücken. Das waren in den ersten 2 Wochen die schlimmsten Schmerzen die ich jeh gehabt habe - und ich hab schon eine Menge hinter mir....

Ich kann mittlerweile wie ohne Beschwerden gehen und arbeiten. Am Freitag war ich zum ersten Mal wieder ein wenig trainieren, beim joggen verspüre ich im linken Rückenbereich ein Ziehen. Es ist jetzt nich der starke Schmerz, aber normal war das vorher auch nicht.

Hat irgendjemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Sollte ich besser aufhören, oder sind das evtl. nur muskuläre Problem weil ich so lang nix mehr gemacht habe?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?