Wie lange darf ein Langläufer bei internationalen Wettbewerben im Windschatten fahren?

1 Antwort

Früher, als man alle Rennen mit Einzelstart gelaufen ist, hätte man eine solche Regel aufstellen und anwenden können. Bei den heutigen Formaten mit Massenstart oder Verfolgung ist das nicht mehr möglich. Hier kann sich ein Läufer ein ganzes Rennen lang in der Spitzengruppe verstecken, um im Endspurt einige Körner übrig zu haben und zum Sieg zu laufen, was verschiedene Läufer auch so praktizieren.

Mehr noch: Es gibt Rennen, wo auch Mannschaftstaktik ins Spiel gebracht werden kann. Ein Beispiel ist der olympische Skiathlon 2018, wo die vier norwegischen Läufer Dario Cologna so gefordert haben, dass er am Ende nicht mehr mithalten  konnte. Das Rennen wäre möglicherweise anders gelaufen, wenn die Schweizer ebenfalls vier gleich starke Läufer im Rennen gehabt hätten.

Solche "Ungerechtigkeiten" gibt es nun mal im Sport und damit muss man sich abfinden.

Heja, heja ...

Was möchtest Du wissen?