Wie lang kann ich in der Herzfrequenz 90% bleiben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

90 Prozent ist schon Spitzenbereich und kann nur kurzzeitig gehalten werden, da der Körper hier eine Sauerstoffschuld eingeht. Das bei der Belastung entstehende Stoffwechselabbauprodukt Laktat kann der Körper bei dieser Herzfrequenz nicht mehr abbauen, somit reichert es sich an, die Muskeln werden "sauer".

Als Trainingsmethode ist der kurze Ausflug in den SB-Bereich ganz gut, der Körper lernt dadurch, sich schneller anzupassen. Man sollte jedoch wieder in einen niedrigeren Bereich wechseln, damit der Körper in der Lage ist, das Laktat wieder abzubauen.

Die Frage lautet nur: was sind 90 Prozent der maximalen HF? Es kann sein, das dein Bekannter eine hohe HFmax hat und somit Puls 180 noch gerade im grünen Bereich liegt. Außerdem gibt es auch Menschen, die in der Lage sind, hohe Belastungen bei gleichzeitig niedriger Laktatbildung zu leisten. Herzfrequenz ist sehr individuell, somit kann man das eine mit dem anderen nicht vergleichen. Außerdem sind HF-Werte beim Laufen meistens generell höher als beim Spinnen.

Was möchtest Du wissen?