Wie lang hat es bei euch gedauert bis ihr die Golf Platzreife gemacht hattet?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Platzreife sagt nur zum Teil etwas über die Befähigung aus, den Ball hundert Meter über eine Wiese kloppen zu können. Neben den technischen Fähigkeiten geht es ja auch noch um Regelkenntnisse und die Etikette beim Golfen.
Da man mit der Platzreife den Zugang zum Golfplatz bekommt, sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man, anders als bei anderen Sportarten, sich das Spielfeld mit ein paar Dutzend fremder Spieler teilt, die ihr ganz eigenes Spiel betreiben. Gegenseitige Rücksichtnahme ist daher das oberste Gebot. Daher sollte man auch durch allzu schlechtes Spiel nicht die nachfolgenden Flights über Gebühr behindern/aufhalten.
Wer schon länger spielt weiß, wie nervig langsame Anfänger ohne Kenntnis der Etikette sind. Ich halte daher absolut nichts von Platzreife-Geschenken (egal ob Wochenendkurs, im Urlaub oder online). Etwas Zeit sollte man sich beim Erlernen schon lassen. Es macht auch auf dem Platz mehr Spaß, wenn man schon etwas besser spielt.
Bei mir hat es übrigens vier Wochen gedauert.

Bei mir war das großer Akt, und ging realtiv formlos. Ich habe sehr viel gespielt und war gut mit dem Pro bereundet, der mir alles beibrachte und dem meine vollkommen ausreichenden Fähigkeiten schon gut bekannt waren.

Was möchtest Du wissen?