Wie läuft ein erstes Probetrainig ab?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Probetraining, zumal in einem unterklassigen Verein, ist gedacht für das beidseitige Kennenlernen. Du siehst dir den Spielbetrieb an, die Räumlichkeiten, die Art des Trainings und der Trainer sowie die Stimmung im Team. Der Verein schaut ob du zu der Mannschaft passt. Dabei geht es in erster Linie um Manieren, weniger um das Fussballerische. Technik und Taktik lernst du ja im Verein. Aber die haben wenig Lust dir beibringen zu müssen, dass man sich an- und abmeldet, Guten Tag sagt, freundlich ist und im Konfliktfall nicht andere schlägt oder beleidigt.

Das Probetraining läuft dann so ab, dass du wie alle anderen am Training teilnimmst. Dass du dabei schlechter bist als die anderen ist eine Selbstverständlichkeit. Nach dem Training kannst du dann sagen ob es dir gefallen hat und der Verein schätzt ein, ob du den Verhaltensrichtlinien entsprichst.

Kommt darauf an wie alt du bist und auf welchem Niveau der Verein spielt. Ich würde dir raten bei einem Verein anzufangen, der in der untersten Liga spielt, Kreisliga

Ja, er spielt Kreisliga

0

Kreuzbandriss OP vor 2 Jahren wie schütze ich mich von einem erneuten Riss?

Also ich hatte vor 2 Jahren meine Kreuzband OP am rechten Knie und hab nach einer 9 Monatigen Pause wieder angefangen Fußball zu spielen, hat sehr lange gedauert bis wieder alles fit läuft im Knie auch nach meiner Reha hat nicht alles so wirklich gepasst aber habe trotzdem gespielt jetzt ist aber meine eigentliche Frage wie kann ich am besten mein Knie trainieren damit es nicht wieder reißt denn ich hab gehört das ein operiertes Knie leichter reisen kann!? Hat jemand Tipps bzw Übungen die ich machen kann weil derzeit spiele ich wieder in der Kampfmannschaft und es wird langsam wieder alles wie früher :)

Danke und LG

...zur Frage

Evtl. Schambeinentzündung ---> MRT

Guten Tag Sportsfreunde,

Wurde nach meinem Gang zum Arzt, zur MRT-Untersuchung überwiesen nachdem ich Schmerzen in der Leisten-/Unterbauchmuskelgegend verspürte (Meine letzte Fragestellung !). Die Einzelbeurteilung des Arztes lautet: "Wahrscheinlich chronische Symphysitis unter Beteiligung der beiden symphysennahen Anteile der oberen Schambeinäste und des Symphysenspaltes ohne Reizreaktion der Umgebung."

Der Arzt hat bei der MRT-Untersuchung hatte mir gesagt, dass ich eher eine Schambeinreizung hätte und dass ich nach 4 Wochen wieder Fußball spielen könne. Ich war zur Nachbehandlung bei einem Gelenkzentrum und der Arzt dort sagte mir, dass das halb so schlimm sei und ich nach 5-6 Wochen wieder meinen Sport aufnehmen kann. Ich soll Tabletten nehmen und Salbe draufschmieren.

Meine Fragen lauten:

  1. Ist das wirklich nicht schlimm und kann ich nach gut einem Monat meinen Sport aufnehmen?

  2. Da steht chronische Symphysitis.. Kann diese überhaupt heilen, da sie chronisch ist und wieso ist sie denn chronisch geworden, bin ja recht jung (18 J.)?

  3. Macht man da keine Krankengymnastik o.ä.?

...zur Frage

Problem mit der Achillessehne

Hallo, endlich habe ich meine 3 Marathons in diesem Jahr über die Bühne gebracht. Der letzte weniger gut, da ich schon seit Wochen mit der Achillessehne und Bänderüberdehnung zu kämpfen hatte. Nach einer Woche Laufpause nach dem Marathon - na ja, genauer gesagt 5 Tage hielt ich es aus, danach musste ich eine kleine lockere Runde laufen. Dabei meckert die Sehne immer wieder. Ich lege schon die Schiene an, da ist dann alles ok, sobald ich ohne Schiene gehe, kommt der Schmerz wieder. Ich war deshalb schon beim Arzt und er ist der Meinung es sei die Gelenkskapsel. Aber das Gelenk schmerzt nicht wirklich, es beginnt mit der Achillessehne und da ist auch ein merkwürdiger Hupel (wie ein Knoten), der hervor steht. Als ich meine Einlagen geholt habe, hat das Sanitätshaus auch meine Sehnen gesehen und meinten das sie sehr gestreckt seien. Ich weiß ihr seid keine Ärzte und ich werde auch in den nächsten Wochen zu einem Ortho gehen (früher bekommt man hier bei uns keinen Termin :-( ) . Ich will aber bis dahin gerne wieder mein Training aufnehmen, nur Sprinten im Verein wird sicherlich nicht förderlich sein und meine Läufe kann ich wahrscheinlich nicht lange ausbauen. Im Dez habe ich mich für einen Nikolauslauf angemeldet, den ich auf jeden Fall mitlaufen will, wenn möglich ohne Probleme. Wer hatte ähnliches und bekam es selber in den Griff? Danke schon mal für eure Antwort.

...zur Frage

Wie war euer erstes richtiges Tennis Medenspiel?

Hallo mich würde mal interessieren wie euer erstes richtiges Match war? Vielleicht könnt ihr auch Tipps geben und sagen, wie ihr mit der neuen Situation zurechtgekommen seit, da man ja sozusagen das erste Mal spielt wo es um etwas geht ; )

...zur Frage

Was haltet ihr vom Laufen mit Gewichtsmanschetten?

Ein Bekannter vom Lauftreff hat letztens berichtet, dass er öfter mit Gewichten läuft, um mehr Kraft zu bekommen und dadurch schneller zu werden. Bringt das wirklich etwas? Ich hätte Angst, dass man wegen der ungewohnt höheren Gelenkbelastung viel verletzungsanfälliger ist.

...zur Frage

Auf Probetraining vorbereiten

Moin Moin, ich habe mal so ne kleene Frage. Ein Kumpel und ich haben die Chance ein Probetraining in 1-2 Wochen beim KFC Uerdingen in der A Jugend zu bekommen. Ich habe vorher schon in 2 Vereinen für kurze Zeit gespielt. Die restliche Zeit habe ich nur Straßen und Hallen Fußball in meiner Freizeit betrieben. Fußballerisch bin ich eigendlich jetzt nich schlecht , aber ich will mein können noch perfektionieren und Spezialisieren. Im ersten Verein habe ich als erstes ne Zeit im Tor, dann in der Abwehr gespielt. Dann später im Sturm. Im anderen Verein habe ich auch im Sturm gespielt. Beim KFC läuft die aufnahme aber leider komisch ab. Die habe für die neue saison ca. 30 Spiele im Probetraining und wollen sich auf maximal 25 beschränken. Wie kann ich mich nun darauf vorbereiten und EInstellen um aufgenommen zu werde?

Gruß :D:D:D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?