Wie läuft ein 24 Std. Schwimmevent ab?

3 Antworten

hi es gibt verschiedene arten von 24Stunden Schwimmen meistens hängt die Art vom Veranstalter ab. Ich war in meiner stadt immer dabei und bei uns war das so, das man sich anmelden musste, und dann einfach in 24 Stunden so viel zu schwimmen wie man kan, du musst nicht die ganze Zeit im Wasser sein, du kannst auch Pausen machen, bei den meisten 24 Stunden schwimmen bekommst du auch zu jeder Zeit etwas zu essen, meistens gibt es Musik. auf jeden fall, ist es dir überlassen, wann wie, wielang, du was machst. ich persönlich schwimme immer 4km im lockeren Tempo, dafür brauche ich 3-4 Stunden. danach esse ich meistens etwas und schlaf dann 1-2 Stunden. wenn ich dann wieder fitt bin schwimme ich wieder 4-5km und danach wieder essen und trinken und schlafen. wieder 4-5km schwimmen..... solange bis die zeit um ist

Es ist sehr wichtig das du Pausen machst, es schwimmen nicht viele.. eigentlich gar niemand 24 Stunden durch wenn du keine kraft mehr hast, schlaf einfach 2 Stunden auf ner Bank oder Liege.. wenn du aufwachst bist du meistens wieder fitt

wenn duaus dem Wasser komst, solltest du dich aufjedenfall abtrocknen,und dan eventuell ein T-Shirt überziehen.

amende git es für die geschwommenen Kilometer Preise oder Medallien.

hier ist ein bericht vom Barbarosaschwimmen in Göppingen:

Beim Barbarossa 24-Stunden-Schwimmen in Göppingen von Samstag, 6.9. um 15 Uhr bis Sonntag, 7.9. um 15 Uhr feierten sechs Teilnehmer der Ortsgruppe Geislingen ein triumphales Gold-Wochenende. Mit fünfmal Gold und einmal Bronze kehrten die Athleten erschöpft, aber glücklich nach Geislingen zurück. Allen voran Christian Lang (Jg.85), der mit 28,8 km der erfolgreichste Schwimmer der Ortsgruppe war. Diese persönliche Bestleistung brachte ihm neben der Goldmedaille in einem 300 Teilnehmer starken Feld in der männlichen Gesamtwertung den dritten Rang ein, hinter dem überragenden Sieger Andreas Pfefferkorn, der fast ohne Pause seine Bahnen zog und den Wettkampf mit sensationellen 49,6 km beendete und Tobias Jäckle als Zeitplatziertem mit 31,1 km. Darüber hinaus wurde Lang gleich zweimal Champion in den speziellen, vom Ausrichter angesetzen Cupwertungen. Am frühen Sonntagmorgen sicherte er sich mit großem Vorsprung in der Zeit zwischen 6 Uhr und 8 Uhr den "Frühaufsteher-Cup" mit einer Distanz von 6,8 km. Der Preis für den Sieg war eine Heißluftballonfahrt im Wert von 180 Euro. Am Nachmittag wurde es dann dramatisch. In der letzten Stunde des Wettkampfes lieferte er sich ein finales Duell mit Gesamtvize Tobias Jäckle um den "Endspurt-Cup", den Lang hauchdünn mit 50 Meter Vorsprung nach einem 60 minütigem packenden Fight für sich entscheiden konnte. Dieser Sieg brachte ihm eine Tagesfreikarte in die Barbarossa Thermen samt dem kompletten Wellnessangebot ein. Den Triumph des Langstreckenschwimmers perfekt machte abschließend ein Bildband der Stadt Göppingen, denn er für den dritten Platz im Gesamtklassement erhielt.

Aber auch die anderen Geislinger Schwimmer gingen erfolgreich bis an ihre Leistungsgrenzen. Bei den Damen wurde Simone Seltmann im Gesamtklassement ebenfalls Dritte mit einer Gesamtstrecke von 15,1 km. Sie gewann neben der Goldmedaille eine Flasche Wein.

Eine Ausnahmeleistung zeigte auch Daniel Schenke (Jg.92), der neben einem für sein Alter ungeheuren Ausdauerpotenzial auch enorme mentale Willensstärke an den Tag legte und den Wettkampf mit hochklassigen 26,5 km abschloss. Diese Leistung brachte ihm neben der Goldmedaille im männlichen Gesamtklassement hinter Teamkollege Lang den vierten Platz ein. Als einziger Geislinger legte Schenke sogar eine Nachtschicht ein und zog seine Bahnen. Dort verfehlte er nur knapp eine Podiumsplatzierung beim "Wachmacher-Cup".

Gerrit Nannen (Jg.95) gewann die Goldmedaille mit einer Gesamtdistanz von 11,1 km, ebenso wie Stefanie Noller (Jg.95), die 10,8 km schwamm. Abschließend holte Maria Seltmann mit 3,7 km Bronze für das erfolgreiche Team der Geislinger Rettungsschwimmer.

Der Technische Leiter Christian Lang hob nach dem Wettkampf vor allem den Teamgeist und die Moral der Mannschaft hervor, die sich über den ganzen Wettkampf gegenseitig unterstützt und zu Bestleistungen angestachelt hatte. "Die fünf Goldmedaillen und die tollen geschwommenen Strecken sind eine logische Konsequenz davon. Sie sind auch die Belohnung für die regelmäßige Teilnahme am Training, auch während der Sommerpause im Freibad. Diese Gesamtleistung ist hoffentlich Motivation für weitere erfolgreiche zukünftige Schwimmer aus unseren Reihen", sagte er.

die DLRG`ler gewinner - (schwimmen, Ablauf, 24 Std. Schwimmen)

Die Anzahl der Schwimmer pro Mannschaft hängt vom Veranstalter ab und das mußt Du dort nachlesen. Der Schwimmstil ist fast immer egal und es kann jederzeit der Stil gewechselt werden (auch innerhalb einer Länge) und wenn eine Mannschaft genannt ist, darf natürlich nur immer ein Schwimmer der Mannschaft im Wasser sein. Wie die Aufteilung innerhalb der Mannschaft ist bleibt den Mannschaftsmitgliedern überlassen.

Schwimmen zur Körperdefinition

Hey zusammen,

um mich fit zu halten gehe ich seit kurzem regelmäßig schwimmen (3x die Woche für jeweils ca 90 Minuten). Ich bin 1,95 groß und mit 80 Kilo relativ schlank. Dass das Schwimmen gut für den Kreislauf ist und meine Ausdauer fördert, ist mir bewusst. Ich würde gerne wissen inwieweit ich durchs Schwimmen Muskeln aufbaue bzw meinen Körper definiere. Momentan bin ich wie schon gesagt relativ schlank und nicht sehr muskulös. Klar wirkt Schwimmen nicht wie Muskelaufbautraining im Fitnessstudio, aber wird mein Körper dadurch auch muskulöser (die richtige Ernährung vorrausgesetzt) oder nehme ich nur ab?

Liebe Grüße

...zur Frage

Muss man beim Inlineskaten neue Kugellager einlaufen?

Ich habe erst kürzlich davon gehört, dass man neue Kugellager erst einlaufen muss. Gibts diese Einlaufphase beim Inlineskaten auch? Wenn ja, wie lange ist die Einlaufdauer? Und wie läuft diese genau ab?

...zur Frage

Wie lange/oft in der woche joggen um gut fett zu verbrennen?

Hallo, ich bin w(14) wiege ca 65kg und bin 1,63m groß und möchte gerne 10-15 kg abnehmen meine Ernährung habe ich großtreils schon umgestellt nur mit dem sport ist das so ne sache.. ich mache seit wochen schon workouts daheim aber das hilft nichts und ich habe gehört durch joggen nimmt man am besten ab. also wie lange/oft etc muss ich in der woche joggen um mein ziel zu erreichen?

...zur Frage

Probetrainingszeit bei fitx?

Hi Leute, ich habe eine Frage und zwar, wie läuft das Probetraining bei fitx ab? Wie lange bzw. wie oft kann man zum Probetraining dorthin gehen? Es gibt ja meist vorgeschriebene Wochen, in dem man das Fitnessstudio besuchen kann. Wie ist es halt bei fitx?

Mfg:)

...zur Frage

3000m Lauf in 15min, Intensivtrainig, wie?

Hallo zusammen,

folgendes Szenario:

Ich bin grundsätzlich (!) nicht untrainiert, aber jetzt auch nicht gut trainiert. Wie man das auch sehen will. Bin 24 Jahre, 190 cm groß und wiege um die 82kg.

Habe in ca. 25-30 Tagen (noch nicht ganz klar) einen Ausdauertest, diesen muss man in 15:10 min laufen.

Habe nun 1.5 Wochen bereits 5-6x die Woche trainiert (laufen & schwimmen), habe immer 3000-7000m gejogged mit einem Durchschnittspuls von 160-175. Habe dann mit einem guten Kollegen geredet, der diesen Test vor 2 Jahre bereits mit einer Zeit von 13:30 min absolviert hat. Er hat gemeint, er habe nur 2-3 Wochen vor dem Test 3.000 "Läufe" gemacht, wo er versucht hat diese 15min zu erreichen. Das sei angeblich das beste Training.

Bin gerade bei ca. 25° C in praller Sonne (leider) die 3000m "schnell" gelaufen, kam auf eine Zeit von 17:30min .. mit einem Puls von 185 im Durchschnitt, maximum Puls 202. Ich denke in einer Testsituation klappt das mit den 15min, bei intensiven Training die nächsten paar Wochen.

Jedoch würde ich gern wissen:

Wie soll ich am besten trainieren? Gibt es irgendwelche Tricks? Ernährung, Vitamine etc.?

Ehrgeiz ist da und trainiere auch 2x pro Tag wenn es sien muss (falls es was bringt). Wäre froh, wenn mir jemand von euch ein paar Tipps geben könnte.

Zudem muss ich bei dem Test 100m in 02:15min schwimmen (egal wie). Danke!

...zur Frage

Will ab morgen regelmäßig Frühschwimmen , kann man mit Schwimmen gut Körperfett abbauen?

Hallo Leute,

ich freue mich das ich endlich ein scheinbar geeignetes Forum für mich gefunden habe. Nun zu meiner Frage bzw. hier mein Anliegen:

Ich bin männlich, 22 Jahre alt und ich möchte ab morgen regelmäßig schwimmen gehen. Möchte das dann immer morgens tun und ca. zwei bis dreimal pro Woche. Mein Ziel ist es den Körperfettanteil zu senken, die Muskulatur zu stärken und meine Ausdauer zu verbessern. Ist dies durch Schwimmen gut zu erreichen? Ich bin ca. 178cm groß und wiege ca. 68KG, habe also Normalgewicht. Allerdings möchte ich einen gut trainierten Körper erreichen, der gesund aussieht (also kein Bodybuilding!) und das OHNE Fitnessstudio. Das muss doch gehen?! Wäre euch für Antworten und Tipps sehr dankbar!

Gruß,

maukro1990

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?