Wie läuft die Glykolyse im Körper ab?

1 Antwort

Die Glykolyse ist ein Prozess, bei dem Glucose in Pyruvat (+Coenzym NADH +Wasserstoff) umgewandelt wird. Ausgangsstoff ist das im Körper gespeicherte Glycogen, das durch den Vorgang der Glykogenolyse in Glucose umgewandelt wird. Damit ist aber noch keine Energie gewonnen; denn das Pyruvat muss weiter abgebaut werden. Das kann auf zweierlei Weise geschehen, nämlich einerseits durch aerobe Oxidation (also durch Sauerstoff-Verbrauch), wie bei einem Dauerlauf, und andererseits durch anaerobe Oxydation (also ohne Sauerstoffverbrauch), wie etwa bei einem Sprint. Im ersten Fall, bei der aeroben Oxydation, wird das Pyruvat über Essigsäure und weiter durch den Prozess „Zitronensäurezyklus“ und den Prozess „Atmungskette“ zu Wasser und Kohlendioxyd verbrannt. Die dabei freiwerdende Energie wird in Form des ATP (Adenosintriphosphat) dem Muskel für die Krafterzeugung zur Verfügung gestellt. Das anfallende Wasser wird ausgeschieden, das Kohlendioxyd ausgeatmet. Bei der anaeroben Oxydation kann das Pyruvat direkt in Laktat überführt werden und auf diesem Wege Energie in Form von ATP binden. Der Vorteil ist, dass das ATP wesentlich schneller für den Muskel zur Verfügung steht als bei der aeroben Oxidation. Der Nachteil ist jedoch, dass nur ein Drittel der Energie gewonnen werden kann und dass es durch die Laktatbildung zu einer Übersäuerung des Muskels kommen kann. Diese Prozesse laufen in den „Kraftwerken“ der Körperzellen ab. Das sind kleine, „Mitochondrien“ genannte, Körperchen, von denen verständlicherweise in den Muskelfasern besonders viele vorkommen.

Wie lange sollte ein Ausdauer/Cardiotraining dauern?

Also ich gehe schon jede 2 Tage eine Stunde joggen (um abzunehmen :P), doch wie ist das mit dem Cardiotraining? Also das ist ja auch dazu da, das man sein Herz trainiert und da dachte ich, sowas kann ja nicht schaden ^^ Aber wie laeuft so ein Training genau ab, also wielange und wann sollte man trainieren? Am selben Tag, wo man joggt oder ein Tag danach? Was zu mir : Ich bin 17 Jahre alt, 176cm und wiege etwa 78 Kilo.

Vielen Dank fuer eure Ratschlaege :D

...zur Frage

Training 45 min ?

Ich habe mich mal so im Studio so rum gehöhrt das ein paar leute gepauert 45 min trainieren ich wollte mal fragen ob das ausreicht und wie definiert mann gepauert ? was muss mann da genau tuhen das doppelte gewicht als das normal gewicht auftragen oder wie läuft das da ab ?

...zur Frage

Mit welchem Bein springe ich beim Hochsprung ab?

Wenn man beim Hochsprung zur Stange läuft, macht man ja einen Bogen und steht dann kurz vor dem Absprung seitlich zur Stange. Mit welchem Beim sollte man dann abspringen, mit dem inneren oder mit dem äußeren?

...zur Frage

Ab welchem Alter darf Krafttraining betrieben werden

Ab welchem Alter ist ist es bei Jugendlichen sinnvoll mit dem Krafttraining anzufangen? Da der Körper sich ja noch in der Entwicklung befindet, könnte ein zu früher Beginn doch auch Spätfolgen mit sich ziehen, oder?

...zur Frage

was passiert im körper wenn man über das limit läuft( z.b.400,800 oder 1500m-läufe)?

hallo, bei den oben gennnten läufen wo ja viel laktat gebilet wird, und die dazu noch sehr sehr hart sind, was passiert wenn man sich mit oder ohne doping zu "aufputscht" und motiviert dass man einfach alle schmerzen ignoriert und einfach weiter sprintet, weils z.b. das olympia finale ist?beim marathon lauf gehen die energiereserven ja zuneige und man kippt um weils an allem fehlt. aber wie siehts bei den läufen unter laktatanhäufung aus? ist es überhaupt möglich mit einer bestimmten konzentration an laktat im blut überhupt weiter zu laufen? sind die schmerzen dann nicht einfach viel zu groß? was passiert also genau im körper, kreislaufschock oder so? hab mal was von einem laktatschock gehört, weiß aber nicht was das heißt. kann das auch den profis passieren? schomal danke:)^^

...zur Frage

Welche Aufgabe hat Glukagon beim Sport im Körper?

Also zu allererst mal: was ist Glukagon genau?
Und welche Aufgabe hat es während des Sport im Körper?
Kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?