wie krieg ich eine ruhige atmung beim kraulen ohne zeitweis ein panikgefühl zu haben??

1 Antwort

Noch ein Tipp: Lass dir Zeit bei der Rückholphase. wenn du dir dort Zeit lässt hast du keine Probleme mit dem atmen. Versuche weiter in deine Trainingeinheiten ein Tauchelement einzubauen. Also bsp. 25m tauchen 25m locker auskraulen, das ganze 4mal! wichtig bei den 25m tauchen ist, dass du diese Distanz am Anfang niemals auf einmal schaffst! Wenn du auf den 25m nur 10m schaffst versuche nach den 10m aufzutauchen und dann einmal! Luft holen und weiter bis zur 25m Marke zu tauchen und wenn dir die LUft wieder nicht reicht, tauchst du nochmal auf und holst wieder einmal tief Luft. Mit dieser Methode kannst du deinen Körper gezielt auf diese "Atemnot" vorbereiten.

Schwimen-Atmung?

Hallo,

ich habe ein Problem beim Schwimmen mit der Atmung!

Wir machen mit der Schule gerade den Alroundschwimmer und ich habe alle Einheiten locker geschafft, bis auf eine; das Schwimmen auf Zeit.

Da muss man 4 Bahnen in 2:30 schaffen und das letzte mal habe ich es um ca. 2 Sekunden nicht geschafft.

Klar das ist nicht sehr viel, aber danach konnte ich kaum noch stehen, mein Kreislauf war vollkommen überfordert und von Atmen können war gar keine Rede mehr....

Denn ich habe schon nach 2 Längen Brustschwimmen irgendwie nicht mehr atmen können! Ich habe zwar Luft geholt, aber es hat sich so an gefühlt wie als würde es nicht in meine Lunge gelangen!

Nochmal zu den 2:32: den kommenden Freitag ist meine letzte Chance die Prüfung nachzuholen und wenn ich es versaue.......

Ich hoffe es hat jemand ein paar Tipps für mich (wenn es geht möglichst bald)

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?