wie krieg ich eine ruhige atmung beim kraulen ohne zeitweis ein panikgefühl zu haben??

1 Antwort

Noch ein Tipp: Lass dir Zeit bei der Rückholphase. wenn du dir dort Zeit lässt hast du keine Probleme mit dem atmen. Versuche weiter in deine Trainingeinheiten ein Tauchelement einzubauen. Also bsp. 25m tauchen 25m locker auskraulen, das ganze 4mal! wichtig bei den 25m tauchen ist, dass du diese Distanz am Anfang niemals auf einmal schaffst! Wenn du auf den 25m nur 10m schaffst versuche nach den 10m aufzutauchen und dann einmal! Luft holen und weiter bis zur 25m Marke zu tauchen und wenn dir die LUft wieder nicht reicht, tauchst du nochmal auf und holst wieder einmal tief Luft. Mit dieser Methode kannst du deinen Körper gezielt auf diese "Atemnot" vorbereiten.

Was möchtest Du wissen?