Wie kommt es beim Rückenschwimmen zur einer Wippbewegung?

1 Antwort

meist wird die wippbeweung durch einen unregelmäßigen und ungleichmäßig starken beinschlag in verbindung mit einer unzureichenden mittelkörperspannung ausgelöst. also beine schön gleichmäßig und im rumpf sehr angespannt schwimmen, dann geht das. :)

Rückenschwimmen: Rotation mit dem ganzen Körper?

Mir wurde gsagt, dass man beim Rückenschwimmen rotieren sollte. Aber ich bin mir nicht mehr sicher ob man damit den ganzen Körper gemeint hat oder nur die Schulterpartie bzw den Oberkörper? Welchen Effekt sollte diese Rotaion mit sich bringen?

...zur Frage

bin ein ausdauernder brustschwimmer, habe jedoch probleme mit kraulen

Ich bin ein ausdauernder Brustschwimmer, also 30min sind kein Problem. Beim Kraulen mache ich nach 200m schlapp. Was kann ich tun oder mache ich falsch?

...zur Frage

Ist die Schwimmtechnik beim tauchen die gleiche wie beim Brustschwimmen?

Ich tauche eigentlich lieber als ich schwimme. Aber wenn ich z. B. Strecken tauchen möchte habe ich Probleme unter Wasser zu bleiben. Ist die Schwimmtechnik hier eine andere? Oder was mache ich falsch?

...zur Frage

Wie tauchen die Hände beim Rückenschwimmen ein?

Ich habe letztens wieder mal das Rückenschwimmen ausprobiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich eigentlich nciht weiß, wie genau ich die Arme und Hände führen soll. Irgendwie kam mir alles immer verdreht vor. Tauchen die Hände mit dem Handrücken oder mit der Fläche zuerst ins Wasser? Vielleicht kann jemand den Bewegungsablauf etwas erklären?

...zur Frage

Wer hat Tipps für das Rückenschwimmen?

Worauf muss man denn beim Rückenschwimmen besonders achten? Ich weiß, die Frage ist etwas allgemein, aber ich habe das Gefühl, wie eine Ente im Wasser zu hängen und komme immer nur langsam vorwärts. Muss vielleicht doch mal Schwimmunterricht nehmen… Habt ihr denn erste Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?