Wie komme ich wieder in Form?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kraftausdauer kommt eigentlich immer recht schnell wieder. Maximalkraft ist da etwas anderes. Normales, vorsichtiges Klettern bringt Dich da problemlos nach vorne, solange Du nicht überlastest! Wenn Du alle unterstützenden Maßnahmen abdecken möchtest, die einem Rückfall vorbeugen:

  1. Medi/Kinesiotape auf die ehemals betroffene Stelle
  2. Wobenzym als Unterstützung (entzündungshemmende Enzyme)
  3. präventiv ist auch das sog. x-co Training sinnvoll. Es belastet gezielt die Sehnen.
  4. Umstritten, aber trotzdem:Aufwärmen!

Als Belastungs/Trainingsform, die kletterspezifisch hilft, würde ich statische Hängeübungen an einem Griffboard o.ä. empfehlen. Die "normalen" Griffkrafttrainer haben mit der Kletterbelastung wenig zu tun!

Kinesoitape hatte mir mein Arzt auch empfohlen habe es getestet aber hat mich nicht wirkich unterstützt und war auch schnell genervt davon. Entzündunghemmende Creme hatte ich, von der ich leider Hautausschalg krieg. Daher werde ich mich mal über diese x-co Training informieren und hoffen dass mir das häufigere Klettern hilft.

0
@Mina02

Das Wobenzym ist eine Tablette. Hautausschlag ist nicht zu befürchten, wohl aber Durchfall :-D

Das x-co Training ist langfristig zu sehen. Es ist eine Röhre (wie so ne alte Rohrpostbombe) mit einer losen schweren Masse darin. Wenn Du die z.B. schüttelst, dann wird am Ende der Bewegung Deine Sehne normal angespannt und bekommt Millisekunden später den vollen Impuls der Schwungmasse ab. So wird sie gekräftigt! Das ist aber ein langwieriger Prozess (der sich aber lohnt). Auf unserer Seite haben wir nen Link zu Amazonprodukten dazu ( http://bit.ly/x-co ) .

Das Meditape muss korrekt geklebt werden! Wenn Du keine Probleme hast, dann nicht verwenden, wenn Du Probleme hast, macht es irgendwie süchtig :-D

0
@klettervirus

Oh nee Tabletten, die hatte ich am Anfang von denen hab ich erst mal genug, draußen Klettern und Durchfall passt nicht so gut zusammen :D Das Training sieht interessant aus werde es mal damit versuchen. Dieses Tape ist zwar in modischen Farben zuhaben aber ich denke dass ich es weglasse.

0

Manchmal ist es halt schwierig, allgemein gültige Tipps zu geben: Ich hatte nach längeren Pausen immer mehr Probleme mit der Ausdauer als mit der Maxi. Und von dem durchaus empfehlenswerten Wobenzym hab' ich nie Durchfall bekommen. In beiden Fällen hat "klettervirus" andere Erfahrungen gemacht. Nicht alle Körper ticken gleich!

Was die Ausdauer angeht, hilft zumindest bei mir kein Fingertrainer, kein Klimmzug-Board, kein anderes isoliertes Training, sondern nur eins: klettern, klettern, klettern ...

Gehe die Sache locker an und steige hier langsam und mit kleinen Klettereinheiten wieder ein. Deine alte Form wirst du schnell wieder finden. Die Sehnenentzündung sollte nach dem sie ausgeheilt ist dann auch nicht mehr schnell auftreten. Meist ist eine langfristige Überlastung der Grund für solch eine Verletzung.

Geduld. Leider baut der Körper tendenziell schneller ab als auf :-) Einen Geheimtipp gibt es nicht, aber wenn es ein wenig Fingerkraft bedarf kannst du mit einem Fingertrainer (gibts z.B. für wenige Euro aus Schaumstoff oder auch so Gummiringe) da kannst Du auch neben dem Lernen ein wenig mit der freien Hand kneten.

Was möchtest Du wissen?