wie komme ich jetzt am besten wieder ins turnen rein?.....

3 Antworten

Ein Monat ist ja keine lange Zeit. Einfach wieder ins Training einsteigen, aber natürlich mit Verstand und Geduld. Am Anfang wird dir vieles schwer fallen bzw. die Kraft nicht reichen, aber da ein Monat wirklich nicht sehr lange ist, wirst du auch dementsprechend schnell die nötige Muskulatur wieder aufgebaut haben. Wichtig ist eigentlich nur, dass du behutsam vorgehst und nicht in Erinnerungen an glorreiche Leistungen vor der Zwangspause übernimmst. Also viel Erfolg und bleib gesund!

Also ein Monat ist nicht so lang und auch wenn du Leitungsturnen machst, kannst du da schnell wieder reinkommen. Du wirst wahrscheinlich nicht alles wieder direkt machen können, aber da du ja die Grundtechnik beherrschst, kannst du das auf jeden Fall schnell wieder lernen. Ich würde viel Kraft trainieren, weil man die ja für das Turnen braucht. Wenn du viel übst klappen die Dinge sicherlich wieder schnell. Viel Glück und viel Spaß

Turnmaus11

Als 1. währe es noch hilfreich zu wissen was für Turnen du genau betreibst. Allgemein gilt die Spannung wieder aufzubauen. Gute Übungen sind Seitstützen, Aufstützen auf den Ellenbogen usw. Weiter ist es au wichtig diene Beweglichkeit zu fördern. Mache dazu Koordinationsübungen und Dehne dich ausgiebig (wichtig vorher aufwärmen). Klar solltest du auch im Turntraining die Techniktrainieren ganz konventionell. Viel Spass beim Wiedereinstig

Akuter Krampf in der Wade

Hey leute, ich bekomme in letzter zeit immer in der selben situation einen extremen wadenkrampf. zur erklärung, ich hab jetzt vor zwei wochen nach nem guten monat wieder mim sport angefangen, weil ich wegen eienr verletzung aussetzen musste. jetzt passierts mir immer, dass wenn ich nachts mal aufwache, und dann mein bein auch nur leicht anwinkle, das sich meine wade sehr schmerzhaft verkrampft. wegbekommen hab ich das bisher immer nur durch strecken und leichtes massieren. ich glaube allerdings nicht, dass es iwie aner überlastung oder so liegt, weil ich das noch nie hatte, selbst wenn ich länger als nen monat ausetzen musste. also dürfte es nicht sowas sein, dass meine waden die erhöhte belastung noch nicht wieder gewöhnt seien. ich hoffe ihr könnt helfen...

...zur Frage

Was tun bei Knochenhautentzündung

Ich habe im August mit dem Turnen wieder angefangen und dann zeimlich schnell im September eine Knochenhautentzündung am Schienbein bekommen. Ende Dezember hab ich wieder angefangen und mittlerweile hab ich wieder große Schmerzen (nach 3-4 Trainings).

Habt ihr irgendwelche Tipps was ich dagegen tun kann?

Ich bin nämlich total verzweifelt, Ich war schon beim Arzt, beim Kinee, ich hab Mesotherapie bekommen (ganz viele kleine Spritzen ins Schienbein), 2-3 mal die Woche Strom am Schienbein Tabletten genommen 4 Monate ohne Sport

Ich hab schon viel ausgetestet und bin sehr verzweifelt da ich dann mit dem Turnen jetzt gar nicht weiterkomme und ich für die nächsten Meisterschaften trainieren will. Kortison wollen mir sie aber nicht spritzen lassen da ich mit 15 zu jung dafür wäre.

Hoffentlich könnt ihr mir helfen.! Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?