Wie komme ich aus dem schrägen Crunch, für die seitlichen Bauchmuskeln besser nach oben?

2 Antworten

Hier hilft nur Üben, Üben, Üben. Alternativ kannst du auch die von AnatomySmith schon beschriebene Übung mit den Kurzhanteln ausführen.

haha, ja diese miesen Crunches. ich geb dir bessere Übungen für die seitlichen Bauchmuskeln, die dir keine unnötigen Risiken für Nackenzerrung oder Hüftbänderriss verursachen.

  1. Nimm eine stinknormale Hantel in die eine Hand, stell dich solide hin, die Füße allerdings enger zusammen als schultebreit. Oberkörper gerade, die Hantel seitlich am Arm baumeln lassen und dann den Oberkörper (heißt nicht im Endeffekt wie eine Banane auszusehen oder ein Rheuma-Opa), langsam zur Hantelseite seitlich runterbeugen. Nicht zu sehr, etwa 45 Grad. Kurz verharren, dann wieder zurück. Das etwa 15-17 mal(trau dich an ungewohnt viel Gewicht, die Arme werden ja kaum beansprucht) Bringt wunderbar deine gegenüberliegendden Bauchmuskeln zum reizen. Dann wechseln und das selbe mit der anderen Hand, höchstens drei Sätze insgesamt.

  2. Es gibt da so freihängende Stangen in den meisten Studios, einfach dranhängen und mit den Beinen nach rechts und links schwingen,nur natürlich viel langsamer als wenn sie normal schwingen. Das zieht auch sehr.

  3. Ansonsten noch eine bessere Variante von deiner Übung. Leg dich seitlich hin und stütz dich mit dem Ellenbogen auf dem Boden ab, heb so den Gesamten Körper, sodass du am Ende nur noch mit dem unten liegenden Fuß und dem Ellenbogen den Boden berührst. Ist eine sehr effektive Übung, könnte aber deinen Ellenbogen etwas schmerzen, leg besser was drunter.

Ich wünsch dir hammerharte seitliche Bauchmuskeln

Was möchtest Du wissen?