Wie komme ich als Rennradfahrer zu Sponsoren?

1 Antwort

Hallo David, du wirst die Rennen vermutlich nicht als Einzelkämpfer bestreiten, denn du brauchst ja eine Lizenz und die kriegst du nur als Vereinsmitglied. Die meisten Vereine haben bereits Sponsoren, deren Namen auf dem Vereinstrikot stehen, dass du dann natürlich auch tragen musst. Ob es dir der Verein erlauben würde, noch eigene Sponsoren zu haben, musst du dann im Einzelfall mit ihm klären. Zum Sponsoring im allgemeinen kann ich dir aber auch ein paar Tipps geben: Wer Sponsoren sucht, sollte möglichst professionell vorgehen und mit einem Sponsoringkonzept an potenzielle Firmen rantreten. Daraus muss deutlich hervorgehen, welchen Gegenwert und Nutzen ein Sponsor aus der Kooperation hat. Beim Radsport wären das z.B. x Stunden rollende Trikot-Werbung auf den Landstraßen beim Training und auf Autos, ggf. Siegerfotos in Zeitungen, sonstige Zeitungsberichte unter bildlicher und textlicher Erwähnung des Sponsors usw. An erfolgreichen Sportlern wird mehr Interesse bestehen als an anderen. Ich weiß allerdings nicht, wie Firmen durch die Dopingskandale im Moment generell zum Radsport eingestellt sind. Wenn die Telekom schon aussteigt. Wer Sponsoren sucht, braucht viel Geduld und eine hohe Frustrationstoleranz, weil er ja selten alleine um das Geld einer Firma buhlt. Kurzfristig geht da höchstens was über Beziehungen, denn Marketingbudgets werden meist im Herbst für das Folgejahr festgelegt.

Danke für die Super Antwort, ich werd mir dann mal einen Verein suchen :)

0

Was möchtest Du wissen?